Navigation

Beantragung und Kontakt

Der Weg zur Vernetzung

Sie möchten Ihre interdisziplinäre Forschungsidee mit Hilfe unseres  Dialogformats  FAUconnect  konkret weiterentwickeln um sie längerfristig in Form eines förderwürdigen Verbundantrages umzusetzen?

Dann schreiben Sie uns eine E-Mail oder sprechen Sie uns persönlich an. Gerne beraten wir Sie zur Beantragung eines FAUconnects und gestalten gemeinsam mit Ihnen ein zur Zielsetzung passendes Format.

Anforderungen

  • Vorhaben: Ihr Forschungsvorhaben sollte einen innovativen Ansatz und eine strategische Bedeutung für die FAU aufweisen sowie ein hohes Entwicklungspotenzial in Richtung eines förderfähigen externen Verbundantrags zeigen.
  • Konsortium: Ihr Forschungskonsortium sollte ein interdisziplinärer Verbund sein, der aus mindestens zehn wissenschaftlich besonders qualifizierten Forscherinnen und Forschern besteht. Antragsberechtigt sind alle FAU-Professoren/-innen, wissenschaftlich besonders qualifizierte Privatdozenten/-innen, Nachwuchsgruppenleiter/-innen und Habilitanden/-innen. Es können zusätzlich weitere promovierte Forschende an Ihrem Vernetzungstreffen teilnehmen. Auch außeruniversitäre Partner können einbezogen werden, der Schwerpunkt sollte jedoch an der FAU liegen.
  • Sprecherschaft: Ein oder zwei Forschende aus Ihrem Konsortium übernehmen die Sprecherschaft und reichen die Absichtserklärung für das FAUconnect ein.

Antragstellung und Entscheidungsprozess

  • Zur Beantragung eines FAUconnects füllen Sie bitte die vorgegebenen Absichtserklärung aus und senden diese im Anhang einer E-Mail an das Referat S-Forschung – Forschungsunterstützung.
  • Ihre Absichtserklärung für ein FAUconnect können Sie jederzeit bei uns einreichen.
  • Im Anschluss trifft die Universitätsleitung die Entscheidung über die Förderung und Durchführung Ihres FAUconnect auf der Grundlage der Absichtserklärung.