Seiteninterne Suche

Studium

Rechnungslegung

Rechnungslegung (Studienzuschüsse)

Die Universität legt größten Wert auf Transparenz und Offenheit bei der Verwendung der Studienbeiträge und Studienzuschüsse. Daher werden seit dem 01.01.2009 die Studienbeiträge bzw. jetzt Studienzuschüsse über die Finanz- und Sachmittelverwaltung (FSV) in der Titelgruppe 96 über die Kostenarten, die dafür gesondert eingerichtet worden sind, abgebildet. Die Kategorien für die Rechnungslegung sind zusammen mit Vertreterinnen und Vertretern der Studierenden und der Professorinnen und Professoren sowie dem Verwaltungspersonal erarbeitet und von der Universitätsleitung festgelegt worden.

Die Rechnungslegung erfolgt stichtagsgenau einmal jährlich nach Ablauf des Studienjahres bzw. nunmehr des Haushaltsjahres. Bis inklusive Wintersememster 2013/14 beziehen sich die nachfolgenden Angaben auf das jeweilige Sommer- und darauffolgende Wintersemester.
Ab dem Rechnungslegungszeitraum 2014 erfolgt die Rechnungslegung nach Haushaltsjahr (im Sinne des Kalenderjahres). Damit folgt die Rechnungslegung nun den üblichen haushaltsrechtlichen Gepflogenheiten.

Philosophische Fakultät und Fachbereich Theologie Haushaltsjahr 2014
(01.04.-31.12.2014)
(PDF)
Haushaltsjahr 2015
(01.01.-31.12.2015)
(PDF)
Department Alte Welt und Asiatische Kulturen (PDF) (PDF)
Department Anglistik/ Amerikanistik und Romanistik (PDF) (PDF)
Department Fachdidaktiken (PDF) (PDF)
Department Germanistik und Komparatistik (PDF) (PDF)
Department Islamisch-Religiöse Studien (PDF) (PDF)
Department Geschichte (PDF) (PDF)
Department Medienwissenschaften und Kunstgeschichte (PDF) (PDF)
Department Pädagogik (PDF) (PDF)
Department Psychologie und Sportwissenschaft (PDF) (PDF)
Department Sozialwissenschaften und Philosophie (PDF) (PDF)
Fachbereich Theologie (PDF) (PDF)
Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Haushaltsjahr 2014
(01.04.-31.12.2014)
Haushaltsjahr 2015
(01.01.-31.12.2015)
(PDF)
Fachbereich Rechtswissenschaften (PDF)
Fachbereich Wirtschaftswissenschaften (PDF)
Medizinische Fakultät
Haushaltsjahr 2014
(01.04.-31.12.2014)
Haushaltsjahr 2015
(01.01.-31.12.2015)
(PDF) (PDF)

 

Naturwissenschaftliche Fakultät Haushaltsjahr 2014
(01.04.-31.12.2014)
Haushaltsjahr 2015
(01.01.-31.12.2015)
Department Biologie (PDF)
Department Chemie und Pharmazie (PDF)
Department Geographie und Geowissenschaften (PDF)
Department Mathematik (PDF)
Department Physik (PDF)
Technische Fakultät
Haushaltsjahr 2014
(01.04.-31.12.2014)
(PDF)
Haushaltsjahr 2015
(01.01.-31.12.2015)
Department Chemie- und Bioingenieurwesen (PDF)
Department Elektrotechnik-Elektronik-Informationstechnik (PDF)
Department Informatik (PDF) (PDF)
Department Maschinenbau (PDF)
Department Werkstoffwissenschaften (PDF)
Zentrale Einrichtungen Haushaltsjahr 2014
(01.04.-31.12.2014)
Haushaltsjahr 2015
(01.01.-31.12.2015)
Fortbildungszentrum Hochschullehre (FBZHL)
s. ZeLLIT
s. ZeLLIT
Regionales Rechenzentrum (RRZE) (PDF)
Sprachenzentrum (SZ) (PDF)
Universitätsbibliothek (UB) (PDF)
Zentralinstitut für Angewandte Ethik und Wissenschaftskommunikation (ZIEW) und
Leonardo-Kolleg
(PDF)
Zentralinstitut für Lehr-/ und Lernforschung, -Innovation und Transfer (ZeLLIT) (PDF) (PDF)
Zentralinstitut für Medizintechnik (ZIMT) (PDF) (PDF)
Zentralinstitut für Regionenforschung (ZfR)
Zentrum für Lehrerinnen- und Lehrerbildung (ZfL) (PDF) (PDF)
Einrichtungen der ZUV Abteilung L (PDF)

Abteilung P (PDF)

Anmerkung:

Die in dieser Rechnungslegung enthaltenen Zahlen sind jeweils stichtagsgenau entweder auf den 31.03. (Studienjahr) oder ab der Umstellung auf eine haushaltsjährliche Planung auf den 31.12. eines Jahres bezogen. Die Besonderheit bei der Medizinischen Fakultät ist, dass ein Teil der Mittel direkt an das Klinikum zugewiesen wird.

Ältere Rechnungslegungszeiträume: