Seiteninterne Suche

Vortrag: „Das Gedächtnis stärken – wie geht das?“

Nov 22
22. November 2017 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Institut für Psychogerontologie, Nürnberg

Mittwoch, 22. November, 15 bis 16.30 Uhr, Institut für Psychogerontologie, Kobergerstraße 62, Nürnberg

„Das Gedächtnis stärken – wie geht das?“ Um diese Frage zu beantworten, werden zunächst die grundliegenden Funktionen des Gedächtnisses und Veränderungen im Alter aufgezeigt. Zudem werden Strategien zur Verbesserung der Merkleistung vorgestellt und der Unterschied zwischen „normalen“ Gedächtnisschwächen und krankhaften Prozessen erläutert.

Der Vortrag findet im Rahmen der Vortragsreihe „Gesund Altern – aber wie?“ des Projektes „BegA – Beratung für gesundes Altern“ am IPG statt. „BegA“ unter der Leitung von Prof. Dr. Frieder Lang und Dr. Roland Rupprecht wird seit Januar 2016 für fünf Jahre von der Theo und Friedl Schöller-Stiftung gefördert. Das neuartige Konzept bietet für alle Menschen eine vorsorgeorientierte Beratung rund um das Thema des gesunden Alterns. BegA unterstützt die Betroffenen und deren Angehörigen dabei, sich in der eigenen Lebensplanung auf den Umgang mit Herausforderungen des Alterns frühzeitig einzustellen.

Die Vorträge finden jeweils von 15 bis 16.30 Uhr im Institut für Psychogerontologie, Kobergerstraße 62, in Nürnberg statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung wird per Email an jpg-bga@fau.de oder telefonisch unter 0911/5302-96115 gebeten.

Weitere Informationen und Vorträge der Reihe „Gesund Altern – aber wie?“ finden Sie auf der Seite https://www.fau.de/2017/04/news/veranstaltungen/vortrag-technik-im-alter-fluch-oder-segen/ .