Navigation

Vortrag: Medizinische Überversorgung und die Grenzen des Fortschritts

Mai 13
13. Mai 2019 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Wissenschaft im Schloss

Medizin ist etwas Gutes. Aber auch in der Medizin gibt es „des Guten zu viel“. Woran liegt es, dass immer mehr Patienten, aber auch Ärzte sich in unserem Gesundheitssystem nicht mehr wohl fühlen? Sind die Ärzte zu profitorientiert? Sind die Patienten zu anspruchsvoll? Ist vielleicht die Politik schuld? Oder sind wir es am Ende alle gemeinsam? Wer aber profitiert davon und wer leidet darunter, dass die Medizin so geworden ist, wie sie ist? Wie kann man zwischen sinnvoller, unnützer oder gar schädlicher Medizin unterscheiden? Thomas Kühlein ist Direktor des Allgemeinmedizinischen Instituts und greift diese und viele weitere Fragen in seinem Vortrag auf.

Veranstaltungsort:
Aula des Schlosses Erlangen (2. OG)
Schlossplatz 4
91054 Erlangen

Mehr Infos: http://www.wissenschaft-im-schloss.de