Navigation

Vortrag: Uni findet Stadt

Jul 12
12. Juli 2018 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Mensa Langemarckplatz, Erlangen

Die Friedrich-Alexander-Universität (FAU) verteilt sich in der Erlanger Innenstadt auf zahlreiche Standorte. Durch den Umzug wichtiger Unternehmensteile von Siemens auf den neuen Campus im Stadtsüden verändern sich wichtige Bereiche der Innenstadt. Es ergibt sich die Möglichkeit, die Standorte der Universität und des Uniklinikums in der Innenstadt neu zu ordnen.

Ein zentraler Raum der Entwicklungen ist die Achse zwischen der Universitätsstraße im Norden und dem sogenannten „Himbeerpalast“ im Süden. Entlang dieser Achse liegen neben städtischen Kultureinrichtungen wie zum Beispiel die Volkshochschule und der gerade in der Sanierung befindliche Kultur- und Bildungscampus (KuBiC), eine Vielzahl universitärer und universitätsnaher Einrichtungen wie die zentrale Universitätsbibliothek, das Studierendenhaus mit Mensa, Studentenwohnheime und Hörsaalgebäude. Zugleich wird die Achse im Süden neben der universitären Nutzung auch künftig durch Wohn- und Gewerbenutzung geprägt sein. In der Summe entfaltet sich so eine neue „Wissens- und Kulturachse“.
Mit der Vortragsreihe wollen wir die Stadtgesellschaft für die anstehenden Veränderungen sensibilisieren, interessieren und begeistern!

Im Rahmen der Auftaktveranstaltung am 7. Juni 2018 findet nach dem Vortrag von Prof. Ingo Andreas Wolf und Impulsen von Prof. Dr. Joachim Hornegger, Präsident der FAU und Erlangens Oberbürgermeister Dr. Florian Janik eine Podiumsdiskussion statt. Teilnehmer sind Prof. Ingo Andreas Wolf, der Kanzler der FAU Christian Zens, der Leiter des Staatl. Bauamts Dieter Maußner, die Erlanger Kulturreferentin Anke Steinert-Neuwirth und der Erlanger Bau- und Planungsreferent Josef Weber.

„Town & Gown“ – Entwicklung von Stadt und Universität
Jürgen Odszuck
Erster Bürgermeister Stadt Heidelberg

12. Juli 2018 / 18:00 Uhr Mensa Langemarckplatz

Kurzbiographie:
Jürgen Odszuck, geboren 1970, studierte von 1994 bis 2000 Architektur an der TU München und der Universitá degli Studi di Ferrara. Von 1998 bis 1999 Studium der Rechtswissenschaften an der LMU München und von 2000 bis 2001 Master-Studiengang „Urban Environmental Management“ am Asian Institute of Technology (AIT) in Bangkok, Thailand. Von 2001 bis 2002 Mitarbeit bei der Gesellschaft für Technische Zu sammenarbeit (GTZ). 2003 bis 2004 Referendariat am Bayerischen Staatsministerium des Inneren, Oberste Baubehörde und im Stadtplanungsamt der Stadt Regensburg. Von 2005 bis 2007 Stellvertretender Amtsleiter Bauaufsichtsamt Stadt Erlangen und Leiter des Sachgebietes Bauaufsicht sowie von 2008 bis 2009 Stellvertretender Amtsleiter Stadtplanungsamt Stadt Erlangen und Leiter Abteilung Stadtplanung und Stadtentwicklung. 2010 bis 2015 war er Erster Stadtrat und Leitung Dezernat II Stadt Kronberg im Taunus. Seit 2016 ist Herr Odszuck Erster Bürgermeister Stadt Heidelberg und Dezernent für Bauen und Verkehr.