Chancengleichheit

Die FAU steht für Vielfalt und Chancengleichheit

Die Realisierung von Chancengleichheit für alle Universitätsangehörige ist zentrale Querschnittsaufgabe der FAU. Sie genießt in allen Instanzen, Gremien und Kommissionen sowie auf allen Planungs- und Entscheidungsebenen der Universität Priorität. Die FAU steht proaktiv für die Wertschätzung von Vielfalt und Diskriminierungsschutz ein. Niemand darf diskriminiert werden aufgrund des Geschlechts, des Alters, der sexuellen Orientierung, der Nationalität/kulturellen Herkunft, der Religion, des sozialen Status oder einer Behinderung. Zielsetzung ist die aktive Förderung  einer geschlechts- und diversitätssensiblen wie auch familienfreundlichen Hochschul- und Wissenschaftskultur.

Einen umfassenden Überblick über Angebote, Projekte, Maßnahmen, Anlauf- und Beratungsstellen sowie konkrete Ansprechpartnerinnen und -partner in den Bereichen Gender Mainstreaming, Diversity Management und Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Familie stellt das Büro für Gender und Diversity  der FAU allen Universitätsangehörigen zur Verfügung.

Zum Thema Chancengleichheit auf den Seiten des Büros für Gender und Diversity der FAU