Seiteninterne Suche

Universität

Lange Nacht der Wissenschaften 2015

Eine Reise durch die Welt der Wissenschaft

Bereits zum siebten Mal fand am 24. Oktober 2015 die Lange Nacht der Wissenschaften in Nürnberg, Fürth und Erlangen statt. Zahlreiche Einrichtungen, Lehrstühle und Institutionen der FAU präsentierten Aktuelles und Faszinierendes aus der Welt der Wissenschaft, Forschung und Technik. Und auch der Wissenschaftsnachwuchs konnte am Nachmittag beim Kinderprogramm Wissenschaft hautnah erleben.

Stargast 2015: Astronaut Dr. Alexander Gerst

Bild: FAU/Georg Pöhlein

Der Star des Abends: Astronaut Alexander Gerst.(Bild: FAU/Georg Pöhlein)

Bei der Ankerveranstaltung im Erlanger Audimax hat die FAU das Thema „Weltraum und Schwerelosigkeit“ ausgerufen – und ESA-Astronauten Dr. Alexander Gerst als Stargast gewinnen können. Er berichtete über seine Zeit im All. Der Geophysiker und Vulkanologe war 2014 sechs Monate als Bordingenieur auf einer ISS-Expedition. Für seine unterhaltsamen Twitter- und Facebook-Beiträge aus dem Weltraum wurde er 2015 für den Grimme-Online-Award nominiert.

Fotos von der Langen Nacht der Wissenschaften 2015

Videos: Von coolen Wissenschaftlern und Unterhosen in der Umlaufbahn

Der BR hat live von der Langen Nacht berichtet, einige Beiträge können in der Mediathek noch angeschaut werden. Zum Beispiel das Interview mit FAU-Präsident Prof. Dr. Joachim Hornegger „Wissenschaftler sind coole Typen“ und der Vortrag von ESA-Astronaut Alexander Gerst „Über Unterhosen in der Umlaufbahn“. Aber auch Völkerrechtsexperte Prof. Dr. Christoph Safferling stand dem BR für ein Interview zur Verfügung und Prof. Dr. Gisela Anton war „Auf der Suche nach den kleinsten Teilchen“. Bei Prof. Dr. Peter Wasserscheid ging es um die „Revolution in der Energietechnik“.

In einem Bericht sind außerdem die FAU-Fußball-Roboter zu sehen: „Forschen, Staunen, Lernen: Die Lange Nacht der Wissenschaften 2015“ auf frankenfernsehen.tv.