Navigation

Geschichte und Erfolge

275 Jahre Universitätsgeschichte bilden die Grundlage unserer heutigen Erfolge

Gegründet 1743 durch den Markgraf Friedrich von Brandenburg-Bayreuth, ausgebaut 1769 durch Markgraf Alexander ging die Friedrich-Alexander-Universität 1810 an Bayern über. 1818 erfolgte die Übereignung der Erlanger Residenzgebäude, 1824 die Eröffnung des Krankenhauses.

Im Sommersemester 1890 waren erstmals über 1.000 Studierende an der Friedrich-Alexander-Universität immatrikuliert. Heute studieren regelmäßig rund 40.000 Studierende an unseren FAU-Standorten in Erlangen, Fürth und Nürnberg.

Weltweit glänzt die FAU heute als innovationsstarke, auf Vielfalt bauende und  international ausgerichtete Universität. „Universität“ steht dabei immer für die Gemeinschaft der Lehrenden und Lernenden und an der FAU als einer forschungsstarken Volluniversität zugleich auch für die „Gesamtheit der Wissenschaften“.

Entdecken Sie unsere Stärken und engagieren Sie sich mit uns für unsere FAU!