Navigation

Geschichte und Erfolge

275 Jahre Universitätsgeschichte bilden die Grundlage unserer heutigen Erfolge

Gegründet am 4. November 1743 durch Markgraf Friedrich von Brandenburg-Bayreuth und ab 1769 ausgebaut durch Markgraf Alexander von Brandenburg-Ansbach und Brandenburg-Bayreuth ging die Friedrich-Alexander-Universität 1810 an Bayern über. Seit 1818 ist sie in der ehemaligen markgräflichen Erlanger Nebenresidenz ansässig.

Im Sommersemester 1890 waren erstmals über 1.000 Studierende immatrikuliert. 1961 wurde die Nürnberger Hochschule für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften und 1972 die Nürnberger Pädagogische Hochschule eingegliedert. Heute studieren regelmäßig rund 40.000 Studierende an unseren FAU-Standorten in Erlangen, Nürnberg und Fürth.

Weltweit glänzt die FAU heute als innovationsstarke, auf Vielfalt bauende und international ausgerichtete Universität.

Entdecken Sie unsere Stärken und engagieren Sie sich mit uns für unsere FAU!