FAU QSKonzept

Qualitätssicherungskonzept gemäß Art. 18 Abs. 3 Satz 5 BayHSchPG

Ziel des FAU QSKonzept

Die FAU bietet eine längerfristige Karriereperspektive für die besten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler.

Chancen

Unter ganz bestimmten Voraussetzungen ermöglicht das FAU QSKonzept herausragenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der FAU einen leistungsorientierten, direkten und ausschreibungsfreien Karriereaufstieg von einer W2-Professur auf eine W3-Professur.

Voraussetzungen

Der Karriereaufstieg wird nur bei Erfüllung festgelegter Exzellenz-Kriterien und nach einer internen Begutachtung gewährt.

Ablauf des Verfahrens

  • Das zuständige Gremium zur Durchführung des Verfahrens ist das FAU QSKonzept Board.
  • Vorschläge von geeigneten Kandidatinnen und Kandidaten an das QSKonzept Board erfolgen ausschließlich durch den Präsidenten oder die zuständige Vizepräsidentin/den zuständigen Vizepräsidenten.
  • Eine Selbstbewerbung ist nicht möglich.
  • Der internen Begutachtung im FAU QSKonzept Board schließt sich bei positivem Ergebnis ein ad personam Berufungsverfahren an.
  • Berufungen nach dem FAU QSKonzept fallen nicht unter die Hausberufungsquote.

Kontakt

Für weitere Fragen steht Ihnen das Referat für Berufungen (S-Ber) gerne zur Verfügung.

Karolin Benker-Kuchenreuther, M.A.

Dipl.-Sozw. Anja Damli

  • Adresse:
    Schlossplatz 4
    91054 Erlangen
  • Telefonnummer: +49 9131 85-24502
  • E-Mail: anja.damli@fau.de

Ass. jur. Heike Mertin

  • Adresse:
    Schlossplatz 4
    91054 Erlangen
  • Telefonnummer: +49 9131 85-29199
  • E-Mail: heike.mertin@fau.de

Downloads