Seiteninterne Suche

Wissenschaftlicher Nachwuchs

Gute wissenschaftliche Praxis

Hervorragende Qualität in der Forschung

Im Rahmen Ihrer gesetzlichen Verantwortung trägt unsere Universität die Verantwortung für die Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis in Forschung und Lehre.

Deshalb hat die FAU Richtlinien erlassen, die auf den Vorgaben der Deutschen Forschungsgemeinschaft basieren. Diese Richtlinien geben Ihnen bei aller Unterschiedlichkeit der Forschungsdisziplinen inhaltliche Orientierungspunkte für korrektes wissenschaftliches Verhalten.

Für die erfolgreiche Durchführung eines Promotionsvorhabens ist es wichtig, dass sich die Promovierenden und Betreuenden über ihre Aufgaben, Rechte und Pflichten im Klaren sind. Die Checkliste zum Promotions(einstellungs)gespräch, auch Checkliste zur guten Praxis bei Qualifizierungsarbeiten genannt, gilt als Leitfaden. Sie bildet zugleich die Grundlage für das Promotionsgespräch mit Ihrer Doktormutter bzw. Ihrem Doktorvater, das zu Beginn des Promotionsvorhabens geführt werden muss.

Für Ihre beginnende Postdoc-Phase an der Universität werden Sie nach Ihrer Promotion in der Regel einen neuen Arbeitsvertrag erhalten. Welche wichtigen Themen Sie für Ihren Postdoc-Vertrag mit Ihrem zukünftigen Chef besprechen sollten, finden Sie in der Checkliste für gute wissenschaftliche Praxis von Qualifizierungsarbeiten nach der Promotion. Diese Checkliste kann Ihnen und Ihrem zukünftigen Chef als Leitfaden für das Einstellungs- bzw. Vertragsverlängerungsgespräch dienen.

Vorsitz

Mitglied der Gruppe der Professorinnen und Professoren

Ombudsmann

Stellvertretender Ombudsmann

Stand:

  • 01.10.2016

Einige Veranstaltungen aus unserer Reihe zur guten wissenschaftlichen Praxis haben wir für Sie dokumentiert. Obwohl die Veranstaltungen schon einige Zeit zurückliegen haben sie an inhaltlicher Aktualität nicht verloren.