Newsportal

Aktuell

Damit Immunzellen Krebszellen erkennen können, müssen auf den Krebszellen geeignete Moleküle, sogenannte Tumorantigene, vorhanden sein. Nur so können die Immunzellen Freund von Feind unterscheiden, um kein gesundes Körpergewebe anzugreifen. Ein internationales Forschungsteam hat nun einen Rechenalgorithmus entwickelt, der als intelligenter Filter wirken soll.

Videos

Videos auf YoutubeVideos im Videoportal

Podcasts an der FAU

Podcast-Coverbilder der FAU

Alle FAU-Podcasts

Forschung

Die autosomal dominante polyzystische Nierenerkrankung (ADPKD) ist eine der häufigsten Erbkrankheiten weltweit und gekennzeichnet durch die Entwicklung zahlreicher Zysten in beiden Nieren. Das kontinuierliche Wachstum der Zysten führt zur Verdrängung der gesunden Nierenanteile und damit zum Verlust ...

Schnelleinstieg in Forschungsmeldungen nach Themen

 


Studium

Spannendes Masterprojekt: Informatikstudent Felix Berger entwickelt eine Awareness-Kampagne für Informationssicherheit an der FAU. Und dazu muss er wissen, wie Studierende an der Universität mit ihren Passwörtern umgehen, wann sie Updates durchführen oder wie viel sie über Phishing wissen.

#meineFAU

Alle Videos auf Youtube
Alle Videos auf Instagram
Alle Videos auf TikTok


Leute


Outreach und Alumni

An unserer FAU studieren, forschen und arbeiten viele kluge Köpfe. So wie die FAU-Alumni Pauline Nöldemann und Yannick Wiesner: Sie haben die BesserEsser App entwickelt - eine App zur Erkennung und Behandlung von Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Unsere Kollegin Johanna Hojer hat beide zu einem Interview getroffen.

Die nächsten Veranstaltungen an der FAU

Highlights für die Öffentlichkeit

Mehr Highlights

Aktuelle Termine aus allen Einrichtungen der FAU

Mehr aktuelle Termine


Logo UK Erlangen

Meldungen des Uniklinikums Erlangen

  • Die Suche nach der Achillesferse von Krebserkrankungen
    Der pathologische Befund ist essenziell für die Beurteilung von Gewebeproben, die potenziell mit Tumorzellen befallen sind, zum Beispiel im Rahmen von Darmkrebs-Vorsorgeuntersuchungen, Biopsien zur Abklärung von Brust- oder Prostatakrebserkrankungen und bei Tumoroperationen. Pathologinnen und Pathologen suchen aber auch nach neuen Erkenntnissen über die Ursachen und den Verlauf von Krebserkrankungen –…
  • 2.500 Euro für gesundheitsfördernde Bewegung
    Menschen mit Adipositas, Krebs oder chronischen Erkrankungen bekommen im 2016 gegründeten Hector-Center für Ernährung, Bewegung und Sport des Uniklinikums Erlangen therapeutische Unterstützung und die Möglichkeit, an aktuellen Forschungsstudien teilzunehmen. Um die innovativen und hocheffizienten Trainingskonzepte zu fördern, übergab der Olympische Gedanke Erlangen e. V., vertreten durch Vereinspräsident Volker Raum und…
  • Mit „Tattoos“ Schäden im Muskelgewebe sichtbar machen
    Vor allem ältere Menschen leiden an arteriellen Gefäßverschlüssen in den Beinen, die häufig durch gefäßchirurgische Eingriffe behandelt werden müssen. Ein Forschungsteam um PD Dr. Ulrich Rother, leitender Oberarzt der Gefäßchirurgischen Abteilung (Leiter: Prof. Dr. Werner Lang) des Uniklinikums Erlangen, entwickelt derzeit ein neues Diagnoseverfahren für eine verbesserte und schonendere Behandlung…

weitere Meldungen des Uni-Klinikums


Die Welt der Forschung – spannend und verständlich erklärt

Schüler in Klassenraum bastelt Experiment
Workshop „Geniale Wissenschaft – selbst erleben“. (Bild: Schulmuseum Nürnberg)

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sitzen im Elfenbeinturm und grübeln über Dinge, die sonst niemand versteht? Weit gefehlt! Wissenschaft erkundet die Welt um uns herum und ist zum Erleben da. An der FAU gibt es viele Veranstaltungen und Formate, die Forschung verständlich machen, Bürgerinnen und Bürger ins Boot holen und die Leidenschaft für die großartige Welt der Wissenschaft wecken.

Wissenschaft für Bürgerinnen und Bürger

Die Römerboote der FAU

Männer in Römerkostümen
Taufe und Jungfernfahrt der F.A.N. nach Fürth und Nürnberg (Bild: FAU/Georg Pöhlein)

Rudern wie die Römer: Gemeinsam mit Studierenden, Schülerinnen und Schülern sowie weiteren Freiwilligen haben FAU-Forscherinnen und -Forscher ein römisches Patrouillen- und Geleitzugboot in Originalgröße nachgebaut.

Die Fridericiana Alexandrina Navis (F.A.N.) und Danuvina alacris (D.V.C.)

Die FAU-Römerboote