Navigation

Slider

Startseite

Am 21. Juni startet eine Proton-M-Rakete im russischen Weltraumhafen Baikonur, um das Röntgenteleskop eROSITA an Bord des SRG-Satelliten ins Weltall zu bringen. Der Einsatz des Teleskops wird auch durch FAU-Knowhow ermöglicht. Dahinter steht ein Team von FAU-Astronomen unter Prof. Dr. Jörn Wilms.

Würden Sänger wissen, ob sie hoch oder tief, laut oder leise singen, auch wenn sie ihre eigene Stimme nicht hören? Das untersucht FAU-Logopädin Dr. Anke Ziethe in einem neuen Forschunsprojekt.

Am Erlanger SchülerForschungsZentrum der FAU können sich Schülerinnen und Schüler im Labor ausprobieren. Die Dr. Hans Riegel-Stiftung fördert das ESZF nun für drei Jahre und unterstützt damit insbesondere die Arbeit der Tutorinnen und Tutoren.




Weitere Hinweise zum Webauftritt