Navigation

FAU/David Hartfiel
Erich Malter Erlangen
Bild: FAU

Startseite

In einem Deal hat der scheidende US-Präsident Donald Trump die Normalisierung der diplomatischen Beziehungen zwischen Israel und Marokko gegen die Anerkennung des marokkanischen Herrschaftsanspruchs über die besetzte Westsahara getauscht. Was das für den Westsaharakonflikt bedeutet, erklären Katharina Nicolai vom EZIRE und Erik Vollmann vom Institut für Politische Wissenschaft im Interview.