Navigation

Slider

Startseite

Eine internationale astronomische Ringfahndung ist jetzt von Erfolg gekrönt: Ein Forscherteam hat erstmals eine kosmische Quelle energiereicher Neutrinos geortet. Auslöser der Fahndung war ein einzelnes hochenergetisches Neutrino, das am 22. September 2017 im Eis der Antarktis durch das Neutrinoteleskop IceCube nachgewiesen worden war.

Über das gesamte Jahr lädt die FAU zu unterschiedlichen Veranstaltungen an die Universität ein.


Weitere Hinweise zum Webauftritt