Navigation

Slider

Startseite

ATHENA, ein Weltraumobservatorium der Europäischen Weltraumorganisation (ESA), soll es möglich machen, wichtige Informationen über die Bildung und Entwicklung der im Universum beobachteten, großen Materiestrukturen zu erlangen. Die FAU unterstützt das Projekt mit einer besonderen Software für mathematische Modelle.

Am Dienstag, 28. Mai, findet der 7. Deutsche Diversity-Tag statt. Unter dem Motto „Blickwechsel“ beteiligen sich die FAU, die Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach, die Stadtwerke Erlangen, die Stadt Erlangen und die GGFA (Gesellschaft zur Förderung der Arbeit) mit einer gemeinsamen Aktion.

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert drei Forschungsprojekte an der FAU mit insgesamt rund 28 Millionen Euro. In einem neuen Sonderforschungsbereich (SFB) und zwei verlängerten forschen Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen an mechanischer Fügbarkeit, additiver Fertigung und der Auflösung von Entzündungen.




Weitere Hinweise zum Webauftritt