Navigation

Slider

Startseite

Chemiker, Werkstoffwissenschaftler und Chemieingenieure der FAU entwickeln eine neuartige Mikrozelle für die Wasserelektrolyse. Sie wollen die herkömmlichen Plattenelektroden, die zur Spaltung von Wasser verwendet werden, durch kompakte, nanostrukturierte Röhrchen ersetzen – gefördert mit insgesamt 2,5 Millionen Euro.



Weitere Hinweise zum Webauftritt