Rankings

Ganz vorne dabei

Sowohl in nationalen wie auch in internationalen Rankings rangiert die FAU auf den vorderen Plätzen. Besonders hervorheben kann sich die Universität mit Spitzenleistungen im THE-Ranking, im QS-Fächerranking, dem Förderatlas der DFG sowie dem Reuters Innovationsranking.

Die letzten Ranking-Ergebnisse

Kategorie: FAU aktuell

Auch in der zweiten und dritten Fächergruppe des Times Higher Education (THE) Fächerranking zeigt die FAU was sie kann: In der zweiten Ranking-Gruppe wurde die Bereiche Engineering und Computer Science, in der dritten Gruppe unter anderem die Fächergruppe Social Science veröffentlicht.

Kategorie: FAU aktuell

Die FAU ist im aktuellen Förderatlas 2021 der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) mit 240,6 Millionen Euro DFG-Bewilligungen unter den zehn forschungsstärksten Universitäten Deutschlands. Besonders gesteigert haben sich die Geistes- und Sozial-, Natur- sowie Lebenswissenschaften. Traditionell stark: die Ingenieurwissenschaften.

Kategorie: FAU aktuell

Die FAU belegt im Nature Index 2021 Platz acht im nationalen Vergleich und gehört damit zu den Top zehn deutscher universitärer Einrichtungen. Auch international hat sich die FAU um 15 Ränge verbessert und liegt bei den globalen Top 500 nun auf Platz 127. Das Ranking zeichnet außerdem auch Veröffentlichungen in Einzelfächern aus. Im deutschen Kontext belegt die FAU dabei Platz 8 in Chemie (international Platz 96).

Kategorie: Studium

Im QS World University Ranking by Subject 2021 hat die FAU erneut punkten können: Die Materialwissenschaften sowie die Chemie gehören weiterhin zu den Top 150, die Materialwissenschaften gar zu den Top 100. Mehrere Fächer kommen unter die besten 100 bei den zitations- und publikationsbasierten Kategorien.