Deutschlandstipendium

Kluge Köpfe fördern: Deutschlandstipendium

  • Bild von Dr. Karl-Martin Schellerer, Geschäftsführer der Vinnolit GmbH & Co. KG (Bild: Vinnolit)
    (Bild: Vinnolit)

    „Wir beteiligen uns am Deutschlandstipendium der FAU, um Talenten ein hohes Bildungsniveau zu ermöglichen und ihnen den erfolgreichen Weg in das Berufsleben zu erleichtern.” mehr lesen…
    – Dr. Karl-Martin Schellerer, Geschäftsführer der Westlake Vinnolit GmbH & Co. KG

    „Ich bin unglaublich glücklich über die Unterstützung, die ich im Rahmen des Deutschlandstipendiums erhalte. Zum einen bedeutet die finanzielle Unterstützung Stabilität und Freiheit.” mehr lesen…
    – Julia Lantelme, Stipendiatin von Rödl & Partner

    Foto von Julia Lantelme
    (Bild: Manjit Jari)
  • (Bild: Stefan Heigl)

    „Da ich selbst, als ehemaliger FAU-Student und Stipendiat der Hanns-Seidel-Stiftung weiß, wie wertvoll eine qualifizierte Ausbildung und die finanzielle Unterstützung sind, freue ich mich(…).“ mehr lesen…
    – Dr. Walthes, Vorstandsvorsitzender des Konzerns Versicherungskammer Bayern

    „Das Deutschlandstipendium ist eine schöne Anerkennung meiner Leistungen, aber gleichzeitig auch ein Anreiz weiterzumachen und mich für andere einzusetzen.” mehr lesen…
    – Annika Fenn, Stipendiatin der Robert Bosch GmbH

    Annika Feen Deutschlandstipendium(Bild: Annika Fehn)
    (Bild: Annika Feen)
  • Dr. Stefan Thürmer Alumnus
    (Bild: Gisela Heinrici)

    „Dass ich als Alumnus mit dem Deutschlandstipendium Studierenden finanziell unter die Arme greifen kann, ist eine tolle Idee; und dass ich meine Stipendiatin auch noch persönlich kennenlernen kann, finde ich sehr sympathisch.“ mehr lesen…
    Dr. Stefan Thürmer, Alumnus

    „Das Deutschlandstipendium zu erhalten, erfüllt mich mit großem Stolz. Es zeigt mir, dass sich mein Einsatz und meine Leistungsbereitschaft lohnen und motiviert mich besonders, auch weiterhin gute Studienleistungen zu erbringen.“ mehr lesen…
    – Mareike Bauer, Stipendiatin von Alumnus Dr. Thürmer

    Mareike Bauer
    (Bild: Guilia Iannicelli)
  • Bild von Dr. Michael Daschner, Vorstandsvorsitzender Stiftung für Nephrologie (Bild: Stiftung für Nephrologie)
    (Bild: Stiftung für Nephrologie)

    „Die Stiftung für Nephrologie möchte jungen Studierenden einen Einblick in die Nephrologie bieten, die vielfältigen beruflichen Möglichkeiten einschließlich einer Tätigkeit in der eigenen Praxis aufzeigen (…).“ mehr lesen…
    – Dr. Michael Daschner, Vorstandsvorsitzender der Stiftung für Nephrologie

    „Besonders dankbar bin ich den Organisatoren des Deutschlandstipendiums an der FAU und meinem Stipendiengeber, der Stiftung für Nephrologie (…). “ mehr lesen…
    – Justus Osterloh, Stipendiat der Stiftung für Nephrologie

    Foto von Justus Osterloh
    (Bild: Giulia Iannicelli)
  • Portrait von Reinhard Daeschler, Vorsitzender der MAUSS-Daeschler Stiftung (Bild: MAUSS-Daeschler)
    (Bild: MAUSS-Daeschler)

    „Die MAUSS-Daeschler Stiftung fördert in Erlangen Projekte, die Kindern und jungen Menschen im sozialen Umfeld, Sport, Musik und Kunst weiterhelfen, um zu Persönlichkeiten zu reifen.“ mehr lesen…
    – Reinhard Daeschler, Vorsitzender der MAUSS-Daeschler Stiftung

    „Das Deutschlandstipendium schenkte mir vor allem Zeit: Zeit zum Sprachen lernen, Zeit, um mich in unserem Fachbereich zu engagieren, Zeit für Sport als Ausgleich zum Uni-Sitz-Alltag – Zeit für meine persönliche Entwicklung.“ mehr lesen…
    – Eva Maria Hille, Stipendiatin der MAUSS-Daeschler-Stiftung

    Foto von Eva Maria Hille
    (Bild: Eva Maria Hille)
  •  

  • Bild von Dr. Thomas Wagner, Geschäftsführer der intego GmbH (Bild: intego)
    (Bild: intego)

    „(…) Mit großer Begeisterung sehe ich die Neugier und den Gestaltungswillen, mit dem sich diese jungen Menschen dazu auf den Weg machen, und freue mich, wenn die Intego GmbH und meine Frau und ich als Privatpersonen diesen Weg unterstützen können.“ mehr lesen…
    – Dr. Thomas Wagner, Geschäftsführer der Intego GmbH

    „(…) Durch die finanzielle Unterstützung des Deutschlandstipendiums kann ich mich besser auf mein akademisches Leben konzentrieren und mich weniger mit den finanziellen Aspekten befassen.“ mehr lesen…
    Bashar Salloom, Stipendiat der Intego GmbH

    Foto von Bashar Salloom
    (Bild: Fotoatelier Katrin Wiegand)

Sie möchten Kluge Köpfe fördern?

Beim Deutschlandstipendium engagiert sich die FAU gemeinsam mit dem Bund und Unternehmen, Stiftungen und Privatpersonen für die Spitzenkräfte von morgen. Als Fördernde können Sie den akademischen Nachwuchs unterstützen und kommen mit hochqualifizierten Studierenden in Kontakt.


So funktioniert’s!

Mit dem Deutschlandstipendium fördern Sie junge Talente aus allen Fachbereichen. Zu den Auswahlkriterien zählen Leistungsstärke, ehrenamtliches Engagement, Auslandserfahrung und besondere persönliche Faktoren. Der Bund verdoppelt Ihren Förderbetrag.

Möglichkeiten der Unterstützung

Für Unternehmen, Stiftungen und
Privatpersonen

Schon mit 150 Euro pro Monat fördern Sie ein junges Talent. Der Bund steuert 150 Euro pro Monat dazu.

So erhalten die Stipendiatinnen und Stipendiaten 300 Euro monatlich (3.600 Euro im Jahr).

Für Alumni

Auch als Alumni können Sie in herausragende Studierende im Rahmen des Deutschlandstipendiums investieren. Die FAU vergibt Alumni-Stipendien, die sich aus Spenden finanzieren.

Spenden sind ab 150 Euro möglich und werden vom Bund verdoppelt.

Sie haben Interesse? Kontaktieren Sie uns unverbindlich


Ihr Mehrwert auf einen Blick

Die Metropolregion stärken

Als Förderpartner und Förderpartnerinnen zeigen Sie Verantwortung, stärken die Metropolregion Nürnberg als Wissenschaftsstandort und fördern die Vernetzung von Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft.

Steuerliche Vorteile

Ihre Spende ist steuerlich abzugsfähig.

Recruiting und exklusive Kontakte

Bei Interesse können Sie Ihre Stipendiatinnen und Stipendiaten persönlich kennenlernen, während des Studiums begleiten und ihnen ggf. weitere Angebote machen, wie Betriebsbesichtigungen, Praktika, Mentoring oder Einladungen zu Veranstaltungen. Fördern Sie Ihre Spitzenkräfte von morgen.

Öffentlichkeitsarbeit

Die FAU dankt Ihren Fördernden in ihrer Medienarbeit, falls Sie dies wünschen, und lädt Sie zu ihren Veranstaltungen ein.

Stipendienfeier

Auf der festlichen Stipendienfeier können Sie erstmals mit Ihren Stipendiatinnen und Stipendiaten in Kontakt treten und sich mit anderen Fördernden vernetzen.

Vernetzung in der FAU Community

Unsere Förderinnen und Förderer sind Teil unserer FAU-Familie und können so auch an unserer interaktiven Plattform zum Austausch, der FAU Community, teilhaben. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören und Sie in der FAU-Familie begrüßen zu können.

Hier geht’s zur FAU-Community

Stimmen zum Deutschlandstipendium

Das sagen unsere Förderinnen und Förderer…

Foto von der Stipendienfeier: Stipendiaten und Stipendiatinnen des Deutschlandstipendiums mit dem Präsidenten der FAU an der Stipendienfeier
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg FAU Stipendienfeier 2023 30.01.2023 ©Giulia Iannicelli
Sie möchten ein Deutschlandstipendium vergeben?Kontaktieren Sie uns über unser Formular und vereinbaren Sie einen Telefontermin!

Unterstützen durch Spenden

Neben einer Förderung haben Sie auch die Möglichkeit, einen beliebigen Beitrag zu spenden. Dieser Beitrag fließt in ein Spenden-Fond im Rahmen des Deutschlandstipendiums.

FAU-Spendenkonto

Empfänger: Universität Erlangen-Nürnberg
Bankverbindung:
Bayerische Landesbank München
IBAN: DE66 7005 0000 0301 2792 80
BIC: BYLADEMM
Verwendungszweck: PK-Nr. 0002.0159.2954 / Deutschlandstipendium der FAU

FAU-Spendenplattform

Spenden Sie via Betterplace!

Spenden Sie entweder über die FAU-Spendenplattform von Betterplace oder direkt auf das Spendenkonto der FAU.

Selbstverständlich erhalten Sie bei jeder Spende in den Fällen, in denen als Nachweis der Bareinzahlungsbeleg oder die Buchungsbestätigung eines Kreditinstitutes nicht ausreicht, gerne eine Zuwendungsbestätigung (Spendenbescheinigung).

Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Ihre Ansprechpersonen

Sie haben Interesse? Kontaktieren Sie uns unverbindlich

Wir rufen Sie gerne zurück! Bitte teilen Sie uns Ihren Wunschtermin mit.

Wir danken unseren Fördernden 2023/2024: