Navigation

Emerging Talents Initiative

Wir fördern Talente

Der FAU ist es besonders wichtig, herausragende Talente frühzeitig zu erkennen und zu fördern. Mit der „Emerging Talents Initiative“ (ETI) unterstützt sie exzellente Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler bei der Beantragung externer Fördergelder. Die Nachwuchsforschenden sollen so die Möglichkeit bekommen, selbständig ein innovatives Vorhaben voranzubringen und ihre wissenschaftliche Eigenständigkeit auszubauen.

Förderziel und Förderumfang

Mit einer ETI-Förderung sollen herausragende Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler gezielt so unterstützt werden, dass sie innerhalb der Förderlaufzeit (12 Monate) einen Antrag bei einem externen Fördergeber einreichen können (z. B. DFG oder ERC).

Die maximale Fördersumme beträgt 15.000 Euro. In diesem Rahmen können individuell und flexibel alle Maßnahmen beantragt werden, die für die Vorbereitung des externen Drittmittelantrags nützlich sind. Hierzu zählen beispielsweise Personalmittel, Verbrauchsmaterial oder Reisemittel. Zusätzlich können verschiedene Weiterbildungs- und Vernetzungsangebote in Anspruch genommen werden.

Zielgruppe

Personen, die bereits eine ETI-Förderung erhalten haben, sind von der Antragstellung ausgeschlossen. Ebenfalls ausgeschlossen sind Nachwuchsforschende der Medizinischen Fakultät, da die Fakultät eigene vergleichbare Programme anbietet (z. B. ELAN / IZKF-Erstantragstellerprogramm).

Ausschreibung

ETI-Logo Emerging Talents Initiative

Bild: FAU

Die ETI wird im Sommer- und Wintersemester ausgeschrieben. Die aktuelle Ausschreibung und die Antragsunterlagen finden Sie auf den entsprechenden Unterseiten.

Weitere Informationen über das Programm finden Sie in den Förderrichtlinien.