Seiteninterne Suche

Alumni

August Graf von Platen

August Graf von Platen (1796–1835)

August Graf von Platen (1796–1835)

August Graf von Platen (1796–1835)

Karl August Georg Maximilian Graf von Platen-Hallermünde studierte Literatur und Sprachen an der Friedrich-Alexander-Universität, die er mit den Worten lobte: „Unsere Hochschule ist ohne Zweifel die vorzüglichste in Deutschland, wenigstens an Geist und Genialität.“

Unter dem Einfluss von Friedrich Rückert und Friedrich Wilhelm Schelling in Erlangen widmete er sich der Kultur des Orients.

Von der Literaturkritik ist er vor allem für seine Lyrik geschätzt worden. Publikumserfolge erzielte er mit seinen Komödien und Balladen.
Bildnachweis: Universitätsbibliothek Erlangen-Nürnberg