Seiteninterne Suche

Alumni

Karl Freiherr vom Stein zum Altenstein

Karl Freiherr vom Stein zum Altenstein (1770–1840)

Karl Freiherr vom Stein zum Altenstein (1770–1840)

Karl Freiherr vom Stein zum Altenstein (1770–1840)

Der aus der Nähe von Ansbach stammende Altenstein studierte in Erlangen, Göttingen und Jena Rechte, Philosophie und Naturwissenschaft.

Als Mitarbeiter August von Hardenbergs war er an der Neugründung des preußischen Staates beteiligt.

1818 war er der Chef des Kulturministeriums geworden. In seiner Amtszeit war die Universität Bonn gegründet worden, die Schulpflicht auf das ganze Reich ausgeweitet und auch ein Gymnasiallehrplan war unter seiner Feder erstellt worden. Mit Preußens König Friedrich Wilhelm III. führte er die Neugründung der evangelisch-preußischen Landeskirche durch.
Bildnachweis: wikimedia.org