Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Gesucht: Bayerns langweiligster Chemieunterricht

Schülerwettbewerb des Departments Chemie und Pharmazie läuft bis zum 31. August

„Chemie ist langweilig!” – Wie viele Schüler haben diesen Satz schon einmal von sich gegeben? Doch der Chemieunterricht muss nicht zur Qual werden. Dass Chemiestunden auch spannend sein können, davon sind die Mitarbeiter des Departments Chemie und Pharmazie der FAU überzeugt. Sie suchen Bayerns langweiligstes Thema im Chemieunterricht, um es danach mal richtig aufzupeppen. Alle Schülerinnen und Schüler – egal ob von Gymnasium, Real- oder Mittelschule – sind herzlich eingeladen ihre Stimme zum bisher langweiligsten Thema aus den bayerischen Lehrplänen für Chemie, Natur und Technik abzugeben. Dafür reicht es, aus einem Schulbuch oder dem Hefteintrag die Überschrift einzureichen.

Dem Department Chemie und Pharmazie der FAU ist es besonders wichtig, den Lehrstoff gut verständlich, didaktisch aufbereitet und spannend zu vermitteln. Denn Chemie ist ein überaus abwechslungsreiches Fachgebiet mit vielfältigen Studien- und Berufsmöglichkeiten.

Ganz nebenbei gibt es auch tolle Preise: Der erste Platz gewinnt eine Nintendo Wii,  außerdem gibt es mehrere Chemie-Baukästen. Teilnehmer können entweder unter www.chemie.fau.de/schule ein Online-Formular ausfüllen oder eine Postkarte an das Department Chemie, Dr. Christian Ehli, Aktion WSDH UBLTIC, Egerlandstr. 3, 91058 Erlangen, schicken. Einsendeschluss ist der 31. August 2014.

Weitere Informationen:

Dr. Christian Ehli
christian.ehli@fau.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen