Navigation

Wissenschaft

Kategorie: Wissenschaft

Bei Herzkrankheiten, wie Herzinsuffizienz, sinkt die Pumpkraft des Herzmuskels. Dadurch kommt es zu einem erhöhten Restfülldruck im Muskel, der die Zellwände belastet. Ein internationales Projekt untersucht, wie Zellen auf diese Dehnung reagieren. Das internationale Projekt wird für die nächsten drei Jahre über den CVD (Cardiovascular Disease) Senior Grant mit rund 230.000 Euro gefördert.

Kategorie: Wissenschaft

KI-Systeme sind oft besser in der Lösung von Problemen der Mustererkennung als Menschen. Das eröffnet große Chancen für die Automatisierung. Dennoch gibt es noch einige Herausforderungen zu bewältigen. Prof. Dr. Veniamin Morgenshtern erklärt, an welchen verwandten Forschungsfragen er arbeitet.

Kategorie: Wissenschaft

Beim Deep Learning lernen Maschinen über sogenannte neuronale Netzwerke. Allerdings müssen sie für jedes Einsatzfeld immer wieder von neuem lernen. Forscher der FAU haben nun einen Weg gefunden, solche Lernprozesse zu beschleunigen, indem sie Vorwissen ohne aufwändigen Lernprozess in die Netzwerke implementieren.

Kategorie: Wissenschaft

Die genauen Ursachen für chronisch-entzündliche Gelenkserkrankung wie die rheumatoide Arthritis sind noch nicht vollständig verstanden. Ein Team des Universitätsklinikums Erlangen und der FAU hat nun einen neuen Ansatz gewählt, um die zugrunde liegenden Mechanismen besser zu verstehen.

Kategorie: Wissenschaft

1969 landeten Neil Armstrong und Buzz Aldrin auf dem Mond. Sie waren die ersten Menschen, die einen Fuß auf den 384.400 Kilometer entfernten Erdtrabanten setzten. Besuchen Sie bis zum 22. September die gemeinsame Ausstellung des Museums für Kommunikation Nürnberg und der FAU „Raumschiff Wohnzimmer. Die Mondlandung als Medienereignis“.

Kategorie: FAU aktuell, Leute, Wissenschaft

Die FAU begrüßt einen weiteren Humboldtianer in ihren Reihen: Prof. Dr. Maxim Berezovski von der University of Ottawa erhält den Friedrich Wilhelm Bessel-Forschungspreis von der Alexander von Humboldt-Stiftung – und setzt damit seine Forschung zu sogenannten „synthetischen Antikörpern“ an der FAU fort.

Kategorie: Wissenschaft

Seit 2016 untersucht die DFG-Forschungsgruppe TERSANE unter Federführung der FAU klimatische Extremereignisse in der Geschichte unserer Planeten. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat jetzt bewilligt, das Projekt der Forschungsgruppe für weitere drei Jahre mit einer Fördersumme von rund 1,56 Millionen Euro zu fördern.

Kategorie: Wissenschaft

Die FAU erhält gemeinsam mit Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft bis zu 939.000 Euro von der Bayerischen Forschungsstiftung für drei Kooperationsprojekte. Wissenschaftsminister Bernd Sibler überreichte den Vertretern der Lehrstühle für Kunststofftechnik, für Hochfrequenztechnik und für Ressourcen- und energieeffiziente Produktionsmaschinen die Förderbescheide.