Navigation

FAU aktuell

Kategorie: Panorama

Neues Zeitalter für die Behandlung von Krebspatienten: Die sechs Universitäten in Augsburg, Erlangen, München, Regensburg und Würzburg sowie die ihnen zugeordneten Universitätsklinika haben sich in Erlangen zum Bayerischen Zentrum für Krebsforschung zusammengeschlossen.

Kategorie: Panorama

Die „Highly Cited Researchers List“ 2019 listet die weltweit einflussreichsten Forscherinnen und Forscher aus 21 wissenschaftlichen Disziplinen – und fünf FAU-Wissenschaftler gehören in diesem Jahr dazu.

Kategorie: FAU aktuell, Veranstaltungen

Sie gehen durch unzählige Hände, jeder kennt und nutzt sie: Es geht um Münzen. Studierende der FAU haben unter dem Titel „Machtszenarien“ in Zusammenarbeit mit dem Institute for the History of Ancient Civilizations (IHAC) aus Changchun, China, eine Posterausstellung über Münzen konzipiert. Sie beginnt am Mittwoch, 27. November, im Ausstellungsraum der Universitätsbibliothek Erlangen-Nürnberg.

Kategorie: FAU aktuell

Zum 40. Geburtstag des Aromagartens der FAU hat der Botanische Garten in Zusammenarbeit mit der einschlägig ausgewiesenen Mälzerei Weyermann aus Bamberg einen ganz speziellen London Dry Gin kreiert, der die vielfältigen Aromen des Gartens in einer hochwertigen Spirituose einfängt. „Der FAU Aromat...

Kategorie: Panorama, Studium

Kleine Hilfen erleichtern den Alltag: Dem außerordentlichen Engagement der Studierenden ist es zu verdanken, dass sich die Lernbedingungen an der FAU weiter verbessern. Die Studierendenvertretung (Stuve) hat mit zwei Veranstaltungen auf das Thema Lern- und Studienbedingungen aufmerksam gemacht und dabei auch noch Geld gesammelt, um ihren Worten Taten folgen zu lassen.

Kategorie: FAU aktuell

Das Sprachenzentrum (SZ) der FAU ist vor 50 Jahren gegründet worden. Im Interview sprechen Geschäftsführer Dr. Gunter Lorenz und sein Vorgänger Prof. Dr. Gerhard Koller über die bewegte Geschichte der FAU-Einrichtung.

Kategorie: Leute, Wissenschaft

Das Periodensystem wird 150 Jahre. Das haben wir zum Anlass genommen, unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler nach ihrem Lieblingselement zu fragen. Heute: Dr. Puchta über Beryllium.