FAU aktuell

Astrozyten können zu Entzündungsprozessen im Gehirn beitragen, aber auch ihr Abklingen begünstigen. Ein entscheidender Faktor in diesem Prozess ist das gewebeschützende und wundheilende Protein HB-EGF. Das zeigen Neuroimmunologinnen und -immunologen der FAU sowie anderer Universitäten in Deutschland, Schweden und den USA in einer gemeinsamen Studie.

In diesem Podcast empfängt Elizabeth Nicholson Lilaf Shikho und Mahmoud Almizel. Beide sind Studierende an der FAU, die ihre eindrucksvollen Geschichten vor, während und nach der Flucht aus Syrien teilen.

Beim Neujahrempfang des Präsidenten im Wassersaal der Orangerie in Erlangen am 19. Februar hat die Universitätsleitung die erfolgreichsten Forschenden des letzten Jahres gewürdigt: ERC Grants, Humboldt-Professuren, Forschergruppen, SFBs, Graduiertenkollegs oder erfolgreiche Clustervorhaben.

Mit 28 Millionen Dollar fördert Bill & Melinda Gates Agricultural Innovations (Gates Ag One) ein internationales Forschungsprojekt unter Leitung der FAU: Die Non-profit-Organisation unterstützt so in den kommenden fünf Jahren das Cassava Source-Sink (CASS)-Projekt, um die Produktivität einer der wichtigsten Nahrungspflanzen in Afrika südlich der Sahara zu verbessern.

Makrophagen, die sich an einem bestimmten Protein „überfressen“, können Krebs befördern, statt ihn zu bekämpfen. Diesen Mechanismus hat PD Dr. Heiko Bruns, Immunologe an der FAU, im Zusammenhang mit Knochenmarkkrebs aufgedeckt.

Um Mitarbeitende für ihre Aufgabenbereiche zu motivieren und auf mögliche Szenarien im Joballtag vorzubereiten, setzen einige Unternehmen auf Computerspiele am Arbeitsplatz. Prof. Dr. Benedikt Morschheuser erklärt in einem Beitrag der Tagesschau welche Vorteile Computerspiele am Arbeitsplatz bringen können und den Zusammenhang mit künstlicher Intelligenz.

Studierende des Masters Theater – Forschung – Vermittlung haben im Rahmen der Kampagne #FAURespekt des Büros für Gender und Diversity die Wünschewand entwickelt. Noch bis zum 8. März können FAU-Angehörige dort teilen, was sie sich wünschen, um sich wertgeschätzt und sicher fühlen zu können. Aber wie genau ist die Wünschewand entstanden und was passiert mit den Wünschen? Das und mehr berichten Wiebke Witsch und Melanie Kuch im Interview.