Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Bald ein Fach: Chinesisch

Bild: Colourbox.de

Ab nächstem Wintersemester Chinesisch für Lehramtsstudierende der FAU

In Bayern herrscht bis heute für Lehramtsstudierende ein großer Mangel an Ausbildungsmöglichkeiten für Chinesischunterricht an Gymnasien. Deshalb bietet die FAU ab Wintersemester 2016/2017 Chinesisch als Erweiterungsfach im Lehramtsstudiengang an.

An mittlerweile neun Gymnasien in Bayern ist Chinesisch als Abiturfach fest integriert. Zudem ist es Schülern an einer Vielzahl von Schulen möglich, Chinesisch-Unterricht als Wahlfach zu belegen. Damit steigt der Bedarf an professionellem Angebot für Lehrende der chinesischen Sprache im Sekundarbereich stetig. Um den gestiegenen Bedarf zu decken, bietet die FAU zukünftig Chinesisch als Erweiterungsfach im Lehramtsstudiengang an.

Der modularisierte Studiengang bietet Lehramtsstudierenden die Möglichkeit, Chinesisch als Erweiterungsfach neben zwei Hauptfächern zu studieren. In neun Semestern erfahren die Studierenden eine umfassende Sprachausbildung in acht Modulen, beschäftigen sich in drei Modulen mit fachwissenschaftlichen Inhalten und werden in zwei Modulen in Fachdidaktik ausgebildet. Für die Einschreibung in den Studiengang sind keine Vorkenntnisse im Chinesischen nötig.

Weitere Informationen:

Anne Schmiedl
Tel.: 09131/85-22482
anne.schmiedl@fau.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen