Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Neue Humboldt-Stipendiaten und -Preisträger an der FAU

Dr. Jay V. Patankar ist Humboldt-Stipendiat am Lehrstuhl für Innere Medizin I. (Bild: Rita Raschke)

Die FAU genießt international einen hervorragenden Ruf. Beweis für diese Reputation sind nicht zuletzt die vielen international renommierten Wissenschaftler, die sich die FAU als Gastuniversität aussuchen, um zusammen mit FAU-Kollegen im Rahmen eines Stipendiums oder Forschungspreises der Alexander-von-Humboldt-Stiftung zu forschen.

Dr. Jay V. Patankar, Lehrstuhl für Innere Medizin I

Über 2 Millionen Menschen in Europa leiden an entzündlichen Darmerkrankungen, rund 170.000 neue Patienten kommen jährlich hinzu. Diese chronischen Krankheiten beeinträchtigen die Lebensqualität der Erkrankten nicht nur erheblich, sie können auch zu Krebs führen. Dr. Jay V. Patankar, Humboldt-Stipendiat am Lehrstuhl für Innere Medizin I, forscht in der Gruppe von Prof. Dr. Christoph Becker daran, die Mechanismen zu identifizieren, die die Darmentzündungen aufheben.

In früheren Forschungen hat Patankar den DNA-Transkriptionsfaktor GATA4 identifiziert: Er reguliert, wie sich Darmzellen ausdifferenzieren und beeinflusst damit, welche Nährstoffe vom Körper aufgenommen werden.  Neue Forschungsergebnisse zeigen, dass Darmzellen, die durch Entzündungen absterben, ungenügend ausdifferenziert sind. Dies führt dazu, dass Tumore entstehen. Patankar erforscht nun während seiner Zeit an der FAU, wie genau der Zelltod während einer Entzündung und der Status der Zelldifferenzierung zusammenhängen und wie man eine gesunde Zelldifferenzierung wieder herstellen kann, um den entzündeten Darm zu heilen.

Dr. Jay V. Patankar hat seinen Bachelor in Mikrobiologie an der University of Pune in Indien gemacht, seinen Master absolvierte er in Molekularer und Humaner Genetik an der indischen Banaras Hindu University. Im Anschluss promovierte er in Molekularer Medizin an der Medizinischen Universität Graz, wo er anschließend auch als Postdoc tätig war. Von 2013 bis 2016 war Patankar als Postdoc an der University of British Columbia. Seit September ist Patankar nun für zwei Jahre als Humboldt-Stipendiat an der FAU.

Dr. Tao Wei, Lehrstuhl für Organische Chemie II

Dr. Tao Wei ist Humboldt-Stipendiat am Lehrstuhl für Organische Chemie II

Dr. Tao Wei ist Humboldt-Stipendiat am Lehrstuhl für Organische Chemie II. (Bild: privat)

Dr. Tao Wei forscht zu Materialien aus Kohlenstoffen, insbesondere Fullerenen. Dabei handelt es sich um hohle, geschlossene Moleküle mit hoher Symmetrie, die in ihrer Struktur der eines Fußballs ähneln. Wei konzentriert sich dabei besonders auf neue riesige Fullerene, die in ihrem Inneren zusätzliche Atome oder Ione aufweisen. Er untersucht, wie diese Fullerene entstehen, wie sie aufgebaut sind, welche Eigenschaften sie besitzen und ob sie sich für Anwendungen in der Photovoltaik eignen.

Am Lehrstuhl für Organische Chemie II von Prof. Dr. Andreas Hirsch wird Tao Wei in den kommenden zwei Jahren den Aufbau von zweidimensionalen Hybridmaterialien untersuchen, die aus Fullerenen und Graphem bestehen. Ein Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Untersuchung ihrer elektronischen Eigenschaften.

Dr. Tao Wei hat am Department für Werkstoffwissenschaften an der University of Science and  Technology of China promoviert. Seit Juli 2016 ist er als Humboldt-Stipendiat am Lehrstuhl für Organische Chemie II tätig.

Weitere Informationen:

Pressestelle der FAU
Tel.: 09131/85-70229
presse@fau.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen