Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Ein Tag im Zeichen der Vielfalt

Dr. Imke Leicht, Leiterin des Büros für Gender und Diversity der FAU. (Bild: FAU/Harald Sippel)

FAU setzt sich für Diversität und Antidiskriminierung ein

Am 30. Mai 2017 findet deutschlandweit der fünfte Diversity Tag statt. Das Büro für Gender und Diversity der FAU hat für diesen Tag eine besondere Postkartenaktion geplant. Im Interview berichtet Dr. Imke Leicht, Leiterin des Büros für Gender und Diversity, was es mit der Aktion auf sich hat und warum der Diversity Tag aus ihrer Sicht wichtig ist.

Frau Leicht, am 30. Mai ist in Deutschland Diversity Tag. Worum handelt es sich dabei?

Der Diversity Tag ist ein deutschlandweiter Aktionstag, der seit 2012 jährlich stattfindet. An diesem Tag können sich Unternehmen und Institutionen mit unterschiedlichen Aktionen beteiligen, um ihr Engagement zum Thema Diversity öffentlich zu machen und einen Beitrag zur Förderung von Vielfalt, auch in der eigenen Organisation, zu leisten. Auf einer Internetseite können alle Aktionen, die bundesweit stattfinden, eingesehen werden. Es ist wirklich sehr beeindruckend, mit welchen kreativen Ideen dieser Tag in sämtlichen Regionen dieser Republik und von den unterschiedlichsten Organisationen gestaltet wird.

Der Diversity Tag hängt eng mit der Charta der Vielfalt zusammen, die die FAU unterzeichnet hat. Was ist die Charta der Vielfalt und welche Bedeutung hat es, dass die FAU Unterzeichner ist?

Die Charta der Vielfalt existiert seit 2006 und ist eine Selbstverpflichtung von Unternehmen und Institutionen, in erster Linie in ihrer Funktion als Arbeitgeber. Mit der Unterzeichnung der Charta verpflichten sie sich, ein vorurteilsfreies und wertschätzendes Arbeitsumfeld zu schaffen, eine ebensolche Organisationskultur nach innen wie nach außen zu pflegen sowie Chancengleichheit für alle Beschäftigte zu fördern. Vielfalt wird hierbei sowohl als selbstverständlicher Bestandteil der Gesellschaft als auch als gewinnbringendes Potenzial und als Ressource für Unternehmen und Institutionen verstanden. Die FAU hat die Charta der Vielfalt im Jahr 2012 unterzeichnet. Dies hat sie mit dem Verständnis getan, den konstruktiven Umgang mit Diversität zu unterstützen und zugleich jeglichen Formen von Diskriminierung entgegenzuwirken. Die FAU bekräftigt damit, Diversity Management als Kernaufgabe ihrer Hochschulentwicklung sowie als Leitprinzip auf allen Planungs- und Entscheidungsebenen zu verankern. Das Ziel ist es, im Einklang mit der Charta der Vielfalt, ein Studien- und Arbeitsumfeld frei von Vorurteilen zu schaffen und allen Universitätsangehörigen mit Wertschätzung – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität – zu begegnen.

Das Büro für Gender und Diversity der FAU hat zusammen mit der Stadt Erlangen und den Siemens Healthineers eine Postkartenaktion für diesen Tag vorbereitet. Auf den Postkarten werden Sätze wie „Woher kommen Sie denn ursprünglich?“ oder „Sie steht Ihren Mann!“ zu lesen sein. Warum genau diese Sätze und was ist das Ziel der Aktion?

Als eine der größten Arbeitgeber in der Region sowie als Unterzeichner der Charta der Vielfalt haben wir uns zu dieser gemeinsamen Postkartenaktion mit dem Titel „Heute schon in Schubladen gedacht?“ zusammengeschlossen. Unser Thema ist hierbei „Stereotype und Sprache“. Mit den Sätzen greifen wir Aussagen auf, die häufig im Alltag zu hören sind  und eher unbewusst Stereotype transportieren. Diese spielen beispielsweise auf  das Geschlecht, die Religion, sexuelle Orientierung, Alter, Behinderung, ethnische Herkunft oder auch auf eine Arbeits- und Lebensform an, die den Ansprüchen einer Leistungsgesellschaft vermeintlich nicht entsprechen. Wir möchten mit diesen Sätzen das Thema spielerisch in die Öffentlichkeit tragen und Denkanstöße geben. Bei der Vorbereitung der Aktion  sind auch wir über unsere eigenen Vorurteile gestolpert. Dabei haben wir gemerkt, wie wichtig es ist, immer wieder über eigene Vorannahmen nachzudenken.

Vielen Dank für das Gespräch, Frau Leicht.

Weitere Informationen zum Diversity Tag und zur Postkartenaktion finden sich auf der Homepage der Charta der Vielfalt. Über das Büro für Gender und Diversity der FAU kann man sich hier informieren.

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Nuremberg Moot Court 2016

Nuremberg Moot Court

Videomanipulation in Echtzeit

Mimik aus der Dose: Videomanipulation in Echtzeit