Navigation

Internationale Zusammenarbeit gestärkt

Hochrangige Vertreterinnen und Vertreter aus der Partnerregion in Rio Grande do Sul, Brasilien zu Gast an der FAU (Bild: FAU/Rebecca Kleine Möllhoff)

Neuer Vertrag zwischen der FAU und der staatlichen Förderagentur für Forschung und Entwicklung von Rio Grande do Sul, Brasilien

Am 20.7.2018 besuchten hochrangige Vertreterinnen und Vertreter brasilianischer Universitäten, Fördereinrichtungen und Technologieparks die FAU und das Medical Valley. Insbesondere zwischen dem Zentralinstitut für Medizintechnik der FAU, kurz ZiMT, und der Partnerregion in Rio Grande do Sul in Brasilien soll der internationale Austausch gestärkt werden. Dafür unterzeichneten Prof. Dr. Günter Leugering, FAU-Vizepräsident Research, und der Präsident der staatlichen Förderagentur für Forschung und Entwicklung von Rio Grande do Sul (FAPERGS), Odir Antônio Dellagostin, einen Vertrag. Darin fördert FAPERGS von 2019 bis 2023 an der FAU Gastprofessuren aus der Medizintechnik. Professorinnen und Professoren der FAU, die sich für eine Kooperation interessieren, können sich an das ZiMT wenden.

Prof. Dr. Günter Leugering und Odir Antônio Dellagostin unterzeichnen den Vertrag.

Prof. Dr. Günter Leugering, FAU-Vizepräsident Research, und Odir Antônio Dellagostin, Präsident der staatlichen Förderagentur für Forschung und Entwicklung von Rio Grande do Sul, bei der Vertragsunterzeichnung. (Bild: FAU/Rebecca Kleine Möllhoff)

Weitere Informationen:

Tobias Zobel
Tel.: 09131/85-26869
tobias.zobel@fau.de

Weitere Hinweise zum Webauftritt