Psychisch fit studieren

Gruppe Studierender
Bild: Irrsinnig Menschlich e.V.

Gut studieren. Krisen überstehen. Zufrieden leben. Geht das? Und wie!

In der Onlineveranstaltung lernen Studierende Menschen kennen, die im Studium psychische Krisen gemeistert haben, voll im Leben stehen und ihre Lebenserfahrungen teilen möchten. Es geht um:

  • Warnsignale psychischer Krisen
  • Bewältigungsstrategien
  • Unterstützung, Hilfe und Beratung an Deinem Studienort

Donnerstag, 3. Februar
18.00 – 19.30 Uhr
Zoom

Login-Daten und weitere Infos auf den Webseiten des Betrieblichen Gesundheitsmanagements

FAU-Vlog über Mental Health im Studium

Beratungsstellen Psychologische Hilfe

  • Beim Studentenwerk gibt es eine Psychologisch-Psychotherapeutische Beratungsstelle. Diese bietet professionelle Hilfe bei Problemen seelischer Natur, zum Beispiel bei Schwierigkeiten im Studium, bei der Promotion oder mit Prüfungen, bei Problemen mit Partnern oder den Eltern, Angst, psychosomatischen Beschwerden und vielen weiteren psychologischen Belastungen. Die Offene Sprechstunde ist anonym.
  • Der Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Psychotherapie der FAU bietet unter dem Namen „StudiCare“ verschiedene Online-Trainings an, die Studierenden bei der Bewältigung von psychischem Unwohlbefinden, wie beispielsweise Sozialen Ängsten, Online-Sucht und Schlafproblemen sowie auch Prüfungsangst oder Prokrastination helfen sollen.
  • Telefonseelsorge: 0800 111 0 111 oder 0800 111 0 222
  • Studienberatung
  • Büro für Gender und Diversity