Beistand für die Ukraine

Die FAU steht solidarisch zur Ukraine

Herz in den Farben der Ukraine
Bild: pixabay

 

Der Krieg in der Ukraine erschüttert Europa. Als FAU-Familie möchten wir uns solidarisch mit der Ukraine zeigen und bieten deswegen Unterstützung für alle betroffenen Gruppen an: für ukrainische Studierende, Forschende, Lehrende und Beschäftigte unserer Partner in der Ukraine und für ukrainische Studierende und Forschende an unserer FAU. Auf diesen Webseiten finden Sie gebündelt alle Angebote der FAU. Wir hoffen gemeinsam auf ein baldiges und friedliches Ende des Konflikts.

Veranstaltungsreihe „Ukrainian Universities on the Frontline“ ab dem 9. November

Plakat Vorlesungsreihe
Bild: FAU

In Solidarität mit der Ukraine lädt das PACT4 Ukraine Team zu einer Veranstaltungsreihe mit dem Titel „Ukrainische Universitäten an der Frontlinie“ ein. Es geht um die Situation der ukrainischen Universitäten und den Alltag von Studenten, Wissenschaftlern und Mitarbeitern, die vom Krieg der Russischen Föderation gegen die Ukraine betroffen sind.

Ab dem 9. November 2022 jeden Mittwoch um 12.00 Uhr können Sie unsere Online-Veranstaltungen besuchen, um mehr über das Leben der ukrainischen akademischen Gemeinschaft, die Herausforderungen für Studierende und Wissenschaftler in der Ukraine und die Anpassung der ukrainischen Universitäten an die neue Realität erfahren

Zoom-Link: https://fau.zoom.us/j/64995403286?pwd=dm9LalIxbklvY0lLWmNmQ20zRjFsUT09

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.knu-fau-alliance.fau.de/2022/10/31/ukrainian-universities-on-the-frontline/

Ich brauche Hilfe

Die FAU lässt Betroffene des Ukraine-Krieges nicht allein. Wir möchten, dass flüchtende ukrainische Studierende und Forschende an der FAU einen Platz finden können und alle von der Krise betroffenen FAU-Angehörigen Unterstützung erfahren. Hier finden Sie unsere Angebote und weiterführende Informationen.

FAU Scholarships und FAU Fellowships für geflüchtete Studierende und Wissenschaftler/innen aus der Ukraine

Studienangebote an der FAU für Studierende mit ukrainischer Staatsangehörigkeit

Die FAU hält für Studierende mit ukrainischer Staatsangehörigkeit Studien- und Weiterbildungsangebote bereit.

Um ein Studienangebot machen zu können, ist eine vorhergehende individuelle Beratung erforderlich.

Bitte schreiben Sie an students-welcome@fau.de und geben Sie uns eine kurze Zusammenfassung ihres bisherigen Studienverlaufs. Wir leiten Ihre Anfrage anschließend an die geeignete Beratungsstelle der FAU weiter.

Hinweis: Beachten Sie bitte, dass unsere Angebote im Moment für Studierende an ukrainischen Universitäten mit ukrainischer Staatsbürgerschaft ausgelegt sind.

Studierende ukrainischer Universitäten mit anderer Staatsbürgerschaft können sich gerne für unser reguläres Studienangebot bewerben. Weitere Informationen dazu finden Sie auf unserer Webseite für internationale Bewerberinnen und Bewerber.

Unterstützungsangebote von „Science for Ukraine“

Auf der Website https://scienceforukraine.eu/ finden Studierende und Forschende aus der Ukraine eine Übersicht an bezahlten akademischen Stellen im Wissenschaftsbereich (PhD-Student oder höher), Studien- und Forschungsmöglichkeiten für Doktoranden und Studierende sowie Wohnangebote auf der ganzen Welt.

Unterstützungsangebote für FAU-Studierende und FAU-Forschende mit ukrainischer Staatsangehörigkeit

Psychologische Beratung des Studentenwerks

Die Psychologische Beratung des Studentenwerks bietet ab Freitag, den 4. März spezielle Telefonsprechstunden für ukrainische Studierende:

Mittwochs 9-10 Uhr und Freitag 14-15 Uhr
Tel: 09131 / 80 02 710
Die Beratung erfolgt auch auf Englisch.

Zusätzlich wird es in ca. 2 Wochen ein Gruppenangebot in Begleitung unserer Psycholog*innen vorzugsweise in Präsenz geben. Diese Beratung ist kostenlos, die üblichen Beratungsgebühren werden erlassen. Falls nötig wird die Beratungskapazität weiter ausgebaut.

Weitere Informationen: https://werkswelt.de/ukrainehilfe

Psychologische Beratung bei der Offenen Tür der katholischen Kirche in Erlangen

Die Beratungen für ukrainische Flüchtlinge sind kostenlos und unabhängig von Religionszugehörigkeit oder Weltanschauung. Sie finden dienstags zwischen 10 und 14 Uhr auf Russisch oder Polnisch statt.

Anmeldung:

Offene Tür Erlangen
Katholischer Kirchenplatz 2
91054 Erlangen
Tel.: +49 9131 25046
E-Mail: kontakt@offene-tuer-erlangen.de

Weitere Informationen: offene-tuer-erlangen.de

Psychologische Beratung durch eine niedergelassene Psychotherapeutin in Erlangen

Bitte kontaktieren Sie:

Maria Schultheiß
Psychologische Psychotherapeutin
Schellingstrasse 71
91052 Erlangen
Tel: 09131 97 93 163

50 Euro Guthaben pro Monat im Studentenwerk Erlangen

Notleidende Studierende aus der Ukraine erhalten bis auf weiteres monatlich bis zu 50 Euro Guthaben für Leistungen des Studentenwerks oder den maximal noch auf die jeweilige Karte aufbuchbaren Betrag (Kartenlimit 99 Euro).

Um dieses Guthaben zu erhalten müssen betroffene Studierende eine E-Mail an ukrainehilfe@werkswelt.de schreiben. Sie erhalten umgehend eine Antwort, in der das genaue Antragsverfahren beschrieben wird.

Mietstundung für ukrainische Bewohner des Studentenwerks

Ukrainische Studierende, die in einem Wohnheim des Studentenwerks wohnen, können ab sofort großzügige Mietstundungen vereinbaren. Bitte kontaktieren Sie dazu den zuständigen

WohnService in Erlangen oder Nürnberg: https://www.werkswelt.de/index.php?id=wohnservice

Unterstützungsangebote von Stadt und Landkreis Erlangen

Unterstützungsangebote der Stadt Nürnberg

Unterstützungsangebote von Stadt und Landkreis Fürth

Informationen des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge

Taras-Schewtschenko-Stipendien für Deutschkurse für Studieninteressierte

Im Rahmen des Taras-Schewtschenko-Programms bietet BAYHOST Deutsch-Sommerkurse für Studieninteressierte und Studierende aus der Ukraine an.

Bewerben können sich Studieninteressierte (Abiturient:innen sowie Studierende) aus der Ukraine mit Deutsch-Vorkenntnissen (mindestens A2-Niveau) bei BAYHOST. Die Bewerber:innen müssen ein Studienvorhaben in Bayern darlegen können und zum Zeitpunkt der Bewerbung volljährig sein. Die Stipendien werden prioritär an Ukrainer*innen vergeben, die sich als Geflüchtete bereits in Deutschland aufhalten oder nach Deutschland kommen werden.

Zur Ausschreibung

Die Bewerbung erfolgt über das Online-Portal StipSys. Bewerbungen werden fortlaufend angenommen, solange Stipendienplätze zur Verfügung stehen. Die Kurse beginnen ab Mitte Juli / Anfang August – wir empfehlen eine frühzeitige Bewerbung!

Ich möchte helfen

Hörsaaltisch mit Solidarität Ukraine-Sticker
Bild: FAU/Anna Tiessen

Die FAU hofft, wie ganz Europa, auf eine friedliche Lösung in der Ukraine. Um schnell einen praktischen Beitrag als FAU-Familie mit unseren Studierenden, Beschäftigten sowie wissenschaftlichen Partnerinnen und Partnern zu leisten, engagieren wir uns – auf unserer Betterplace-Spendenwebseite finden Sie alle Informationen, wenn Sie uns in diesem Vorhaben unterstützen möchten.

Helfen Sie mit, ukrainischen Studierenden, Forschenden, Lehrenden und Beschäftigten unserer Partner in der Ukraine sowie ukrainischen Studierenden und Forschenden an unserer FAU beizustehen.

Zur Spendenwebseite