Navigation

ZDF heute: FAU-Arbeitsökonom zu sachgrundlosen Befristungen

Prof. Dr. Claus Schnabel, Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Arbeitsmarkt- und Regionalpolitik (Foto: Fachbereich Wirtschaftswissenschaften)

Im Arbeitsleben begegnen einem viele Hürden. Die Suche nach dem ersten Job, befristete Arbeitsverträge – folgt dann endlich die Entfristung, ist die Freude dafür umso größer. Schwierig ist, wenn der Entfristung zu viele Krankmeldungen im Weg stehen. Aber sind entfristete Arbeitsverträge überhaupt an eine geringe Anzahl an Krankmeldungen zu koppeln? Und inwiefern sind sachgrundlose Befristungen überhaupt gerechtfertigt? Dazu hat ZDF heute Prof. Dr. Claus Schnabel vom Lehrstuhl für Arbeitsmarkt- und Regionalpolitik der FAU am 7. Mai befragt. „Ein überdurchschnittlich hoher Krankenstand spielt bei Entfristungen schon eine Rolle.“ Jedoch gilt, dass dies nicht der einzige Faktor sein dürfe. Der Leistungswille, die Leistungsfähigkeit und die Teamfähigkeit dürfen bei der Entscheidung nicht außer Acht gelassen werden, so Professor Schnabel.

Der Artikel vom 7. Mai ist bei ZDF heute verfügbar.


Die FAU in den Medien

Über die FAU berichten die Medien regelmäßig – ob über Forschungsprojekte, aktuelle Entwicklungen oder weil Sie FAU-Experten zu den verschiedensten Themen interviewen, ob im Fernsehen, im Radio oder in Print. Hier stellen wir unter dem Stichwort FAU in den Medien für Sie eine Auswahl der Berichterstattung zusammen.

Weitere Hinweise zum Webauftritt