Navigation

Bayern 2: Dr. Michael Jungert über dubiose wissenschaftliche Publikationsplattformen

(Bild: FAU/Kurt Fuchs)

Die Anzahl an wissenschaftlichen Publikationen in unseriösen Online-Fachzeitschriften hat in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen. Mehr als 5000 deutsche Wissenschaftler haben Medienberichten zufolge ihre Forschungsergebnisse in Online-Journals pseudowissenschaftlicher Verlage veröffentlicht. Im „regionalZeit-Gespräch“ auf Bayern 2 (Sendung vom 20. Juli) warnt Dr. Michael Jungert, Geschäftsführer des Zentralinstituts für Wissenschaftsreflexion und Schlüsselqualifikationen (ZiWiS), dass die Wissenschaft dadurch an Ansehen und Glaubwürdigkeit verlieren kann.

Zum Interview mit Michael Jungert


Die FAU in den Medien

Über die FAU berichten die Medien regelmäßig – ob über Forschungsprojekte, aktuelle Entwicklungen oder weil Sie FAU-Experten zu den verschiedensten Themen interviewen, ob im Fernsehen, im Radio oder in Print. Hier stellen wir unter dem Stichwort FAU in den Medien für Sie eine Auswahl der Berichterstattung zusammen.

Weitere Hinweise zum Webauftritt