Navigation

Neun FAU-Forscher zählen zu den Meistzitierten ihres Fachs

Rankings (Bild: Panthermedia/Erwin Wodicka)

Vier von ihnen in der neuen Kategorie „Cross Field“

In der „Highly Cited Researchers List“ 2018 haben es neun FAU-Wissenschaftler unter die meistzitierten ihres Fachs geschafft. Vier von ihnen in der neuen Kategorie „Cross Field“, die eingeführt wurde, um Wissenschaftler zu würdigen, die in verschiedenen Bereichen publizieren. Die Liste enthält die weltweit einflussreichsten Forscher aus 21 wissenschaftlichen Disziplinen.

6000 Forscher wurden in diesem Jahr wegen ihrer außergewöhnlichen Forschungsleistung für die Liste ausgewählt. Ihre Leistungen werden durch mehrere, häufig von anderen Wissenschaftlern zitierte Arbeiten belegt, die im Web of Science – einem Portal, dass verschiedene Zitations- und Literaturdatenbanken bündelt – nach Zitaten für Forschungsfeld und Jahr unter den obersten 1 Prozent liegen.

Von der FAU haben es neun Wissenschaftler unter die meistzitierten Forscher ihres Fachs geschafft. Prof. Dr. Aldo R. Boccaccini (Lehrstuhl für Werkstoffwissenschaften (Biomaterialien)) und Prof. Dr. Christoph J. Brabec (Lehrstuhl für Werkstoffwissenschaften (Materialien der Elektronik und der Energietechnologie)) werden in der Kategorie Werkstoffwissenschaften gelistet; Prof. Dr. Stephan Achenbach (Lehrstuhl für Innere Medizin II) und Prof. Roland E. Schmieder (Lehrstuhl für Innere Medizin IV) in der Kategorie klinische Medizin. Prof. Dr. Robert Schober (Lehrstuhl für Digitale Übertragung) wird in der Kategorie Informatik, in der auch die Telekommunikation zusammengefasst ist, besonders häufig zitiert.

Neue Kategorie „Cross Field“

Konventionelle Fachgebietsgrenzen verschwimmen immer mehr: Wissenschaftler sind nicht mehr nur in einer Disziplin unterwegs, sondern tragen zu verschiedenen Fachgebieten bei. Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, wurde in diesem Jahr die Kategorie „Cross Field“ eingeführt. Hier werden Wissenschaftler berücksichtigt die einen großen Einfluss auf unterschiedliche Forschungsbereiche haben, aber nicht über genügend oft-zitierte Publikationen in einem bestimmten Bereich verfügen, um in einer Fächerkategorie aufgeführt zu werden. Im Bereich „Cross Field“ zählen die FAU-Wissenschaftler Prof. Dr. Matthias Beckmann und Prof. Dr. Peter Fasching (beide Lehrstuhl für Geburtshilfe und Frauenheilkunde), Prof. Dr. Georg Schett (Lehrstuhl für Innere Medizin III) und Prof. Dr. Patrik Schmuki (Werkstoffwissenschaften (Korrosion und Oberflächentechnik) zu den meistzitierten ihres Faches.

Die Liste der meistzitierten Wissenschaftler weltweit wird jährlich von dem Unternehmen Clarivate Analytics erstellt. Die gesamte Liste gibt es auf der Webseite von Clarivate Analytics. Dort ist ebenfalls die verwendete Methode verfügbar.

Weitere Hinweise zum Webauftritt