Navigation

Spiegel Online: Wie Computer das alte Venedig sichtbar werden lassen

Der Dogenpalast auf dem Markusplatz in Venedig
Bild: Colourbox.de

Wie sah es im alten Venedig aus? Das möchte ein Forscherteam im Rahmen des sogenannten Time Machine Project herausfinden, an dem auch Prof. Dr. Andreas Maier, Lehrstuhl für Informatik 5 (Mustererkennung), und 29 andere Wissenschaftler der FAU beteiligt sind. Ziel des unter der Leitung der schweizerischen École Polytechnique Fédérale de Lausanne (EPFL) stehenden Projekts ist es, ein umfassendes digitales Archiv für die Geschichte Europas zu erschaffen und dieses der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Insgesamt sind 174 Forschungseinrichtungen und Unternehmen aus 32 EU-Ländern in das Projekt involviert. Ein Beitrag von Spiegel Online (Spiegel Plus) vom 11. Januar zeigt, wie das Forscherteam Computer mit Akten, Briefen und Testamenten aus tausend Jahren venezianischer Geschichte füttert, um dem historischen Lebensalltag der Stadt und seiner Einwohner so nahe wie möglich zu kommen.

Der Artikel befindet sich hinter einer Bezahlschranke und ist auch in der Spiegel-Printausgabe 3/2019 erschienen.

Zum Beitrag


Die FAU in den Medien

Über die FAU berichten die Medien regelmäßig – ob über Forschungsprojekte, aktuelle Entwicklungen oder weil sie FAU-Experten zu den verschiedensten Themen interviewen, ob im Fernsehen, im Radio oder in Print. Hier stellen wir unter dem Stichwort FAU in den Medien für Sie eine Auswahl der Berichterstattung zusammen.

Weitere Hinweise zum Webauftritt