Navigation

Diversity-Tag ermuntert zum Blickwechsel

Schematische Darstellung von lehrender Person vor Zuhörern, die auf Tafel zeigt, auf der Blickwechsel steht
Bild: FAU

FAU beteiligt sich an bundesweiter Aktion

Am Dienstag, 28. Mai, findet der 7. Deutsche Diversity-Tag statt. Unter dem Motto „Blickwechsel“ beteiligen sich die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), die Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach, die Stadtwerke Erlangen, die Stadt Erlangen und die GGFA (Gesellschaft zur Förderung der Arbeit) mit einer gemeinsamen Aktion.

Diesmal wird der Fokus auf die interne Vielfalt der Organisationen gerichtet. Wir kennen oft nur Ausschnitte aus den Tätigkeitsbereichen, in denen wir arbeiten, lehren und lernen. Es geht darum für die Vielfalt von Arbeits- und Lernkulturen, die wir in verschiedenen Bereichen vorfinden, und für die Diversität der Menschen, die sich dort täglich bewegen, zu sensibilisieren.

An der FAU werden Dozentinnen und Dozenten durch den Tausch der Perspektiven mit den Studierenden auf deren Diversität aufmerksam gemacht und dafür sensibilisiert. Um dies zu erreichen, greifen die studentischen Diversity Scouts der FAU-typische Unterrichtssituationen auf und stellen sie gemeinsam mit Dozentinnen und Dozenten nach. Durch diesen Blickwechsel soll das gegenseitige Verständnis gefördert werden.

Die Stadt Erlangen und die GGFA ermöglichen es ihren Beschäftigten, jeweils einige Stunden Einblicke in andere Tätigkeiten zu gewinnen. Dies können Arbeitsbereiche sein, die zwar viel miteinander zu tun haben, aber eigentlich nicht wissen, wie der andere Bereich „tickt“.

In der Sparkasse wird der „Blickwechsel“ an zwei aufeinander folgenden Tagen, am Montag und Dienstag, 27. und 28. Mai, stattfinden. Im Rahmen der Aktion werden jeweils einen ganzen Tag Kolleginnen und Kollegen aus anderen Bereichen bzw. Geschäftsstellen bei der täglichen Arbeit begleitet.

Ausführliche Informationen zum Diversity-Tag finden Sie auf der Webseite der Charta der Vielfalt.

Weitere Informationen:

Dr. Imke Leicht
Tel.: 09131/85-22951
imke.leicht@fau.de

Weitere Hinweise zum Webauftritt