Navigation

BR: #bloggergegenmobber gegen Mobbing im Netz

Portraitbild des Professors: Im Hintergrund ein weißes Board auf dem etwas zum Thema "digitales Lernen" geschrieben steht.
Prof. Dr. Rudolf Kammerl, Lehrstuhl für Pädagogik mit dem Schwerpunkt Medienpädagogik an der FAU. (Bild: FAU/Georg Pöhlein)

Influencer erreichen Abertausende über Social Media. Meist geht es um Beauty, Mode oder Lifestyle. Die Nürnbergerin Sarah Pröbster zeigt, dass man als Influencerin aber auch aktiv Mobbing bekämpfen und Opfern Kraft geben kann. Unter dem Hashtag #bloggergegenmobber machen mittlerweile zahlreiche User über Instagram auf Social Media-Mobbing aufmerksam. Anlässlich dieser Aktion hat der BR für einen Beitrag vom 18. Februar mit FAU-Medienpädagoge Prof. Dr. Rudolf Kammerl gesprochen. Ein großer Vorteil bei der Aktion sei, dass die junge Zielgruppe direkt erreicht und angesprochen werden könne, so Kammerl.

Zum BR-Beitrag vom 18. Februar (Prof. Kammerl kommt ab ca. Min. 1:58 zu Wort)


Die FAU in den Medien

Über die FAU berichten die Medien regelmäßig – ob über Forschungsprojekte, aktuelle Entwicklungen oder weil sie FAU-Experten zu den verschiedensten Themen interviewen, ob im Fernsehen, im Radio oder in Print. Hier stellen wir unter dem Stichwort FAU in den Medien für Sie eine Auswahl der Berichterstattung zusammen.

Weitere Hinweise zum Webauftritt