Navigation

presse

Kategorie: Veranstaltungen

Frau sein – was bedeutet das eigentlich heute? Wie haben Frauen auszusehen, wie sollen sie sich verhalten? Mit diesen Fragen beschäftigt sich eine Fotoausstellung der Studierendenvertretung der FAU. Sie wird am Mittwoch, 8. Mai, um 18.30 Uhr mit einer Vernissage in der Stadtbibliothek eröffnet und wird bis Herbst an verschiedenen Orten in Erlangen zu sehen sein.

Kategorie: Veranstaltungen

Der erste Mensch auf dem Mond – in der Nacht vom 20. auf 21. Juli 2019 jährt sich dieses Ereignis zum fünfzigsten Mal. Aus diesem Anlass veranstalten das Institut der Theater- und Medienwissenschaft und das Interdisziplinäre Medienwissenschaftliche Zentrum der FAU gemeinsam mit dem Museum für Kommunikation Nürnberg eine Ringvorlesung.

Kategorie: Veranstaltungen

Soziale Ungleichheit ist eine der brisantesten gesellschaftlichen Fragen der Gegenwart. Im Sommersemester 2019 widmet sich nun eine Ringvorlesung an der FAU diesem Thema aus unterschiedlichen Perspektiven. Auftakt ist am 29. April, danach immer montags um 18.00 Uhr im Kollegienhaus (Raum 1.019) in der Universitätsstraße 15 in Erlangen.

Kategorie: Veranstaltungen

Bürgerkriegsverbrechen aufarbeiten, Verantwortliche zur Rechenschaft ziehen und Opferrechte stärken: All diese Ziele verfolgt „Transitional Justice“. Einer ihrer prominentesten Vertreter ist David Tolbert. In einem englischsprachigen Gastvortrag an der FAU am 2. Mai um 18 Uhr im Kollegienhaus, Senatssaal, wird Tolbert über die Entwicklung und Ziele der Transitional Justice sprechen, aber auch über ihre Herausforderungen.

Kategorie: Nachgefragt

Auch gesunde Menschen werden immer häufiger als krank bezeichnet – bloß weil ein paar Werte von der Norm abweichen. FAU-Professor Thomas Kühlein erklärt, was mit Überdiagnostik gemeint ist und wie er und seine Kollegen dagegen vorgehen wollen.

Kategorie: FAU aktuell, Panorama

Beim Projekt „Geniale Wissenschaft – selbst erleben“ beschäftigen sich Schülerinnen und Schüler ein Schuljahr lang mit wissenschaftlichen Themen und treffen renommierte Forscherpersönlichkeiten, darunter Leibniz- und Nobelpreisträger.

Kategorie: FAU aktuell, Wissenschaft

FAU-Forscher haben ein miniaturisiertes Multiphotonen-Mikroskop entwickelt, das künftig endoskopisch eingesetzt werden kann, um die Abbildung von Zellen und Gewebestrukturen ohne künstliche Kontrastmittel zu ermöglichen.