Navigation

„Geburtstagsgeschenk“ für die FAU

Gruppenbild
FAU-Präsident Joachim Hornegger mit den Spendern der Bildersammlung, Ruprecht Kamlah und Gattin Christine Kamlah. (Bild: FAU/Harald Sippel)

FAU erhält wertvolle Schenkung von Dr. Ruprecht Kamlah anlässlich seines 80. Geburtstags

Dr. Ruprecht Kamlah, Notar und langjähriger Vorstand des Gemeinnützigen Theater- und Konzertvereins Erlangen e. V. (gVe) schenkt anlässlich seines 80. Geburtstags seine gesammelten Zeichnungen und Aquarelle seiner Alma Mater, der FAU. Die kostbare, über viele Jahrzehnte zusammengetragene Sammlung umfasst mehrere 100 Aquarelle und Zeichnungen der sogenannten Deutsch-Römer, einer Gruppe von in Rom lebenden deutschen Künstlern des späten 18. und 19. Jahrhunderts.

In Dr. Kamlahs Sammlung befinden sich Werke berühmter Künstler wie Joseph Anton Koch, Johann Christian Reinhart, Ludwig Richter, Hans Thoma, Karl und Leopold Rottmann, Domenico Quaglio d. J., Joseph Rebell und Karl Lindemann-Frommel. Kamlahs Schenkung ist für die FAU bedeutsam, da sie die Werke der Deutsch-Römer, die die FAU besitzt, erweitert. Bisher ist die Künstlergruppe mit Radierungen und Lithographien in der Sammlung Luthardt vertreten.

Voraussichtlich im September 2021 wird die Universitätsbibliothek der FAU aus Anlass der Schenkung der Öffentlichkeit Werke aus der Sammlung Kamlah in einer Ausstellung präsentieren.

Weitere Informationen

Gerhard Scherger
gerhard.scherger@fau.de

Weitere Hinweise zum Webauftritt