Navigation

BR: Das Schulmuseum Nürnberg und sein ältester Spickzettel

Schulwandkarten aus dem 19. und frühen 20. Jahrhundert im Zwischendepot der Schulgeschichtlichen Sammlung (Bild: Georg Pöhlein)
Schulwandkarten aus dem 19. und frühen 20. Jahrhundert im Zwischendepot der Schulgeschichtlichen Sammlung (Bild: Georg Pöhlein)

Das Schulmuseum Nürnberg der FAU lockt jährlich zahlreiche Schulklassen an und zeigt wie sich das Lernen in Bildungseinrichtungen über die Jahrzehnte verändert hat. In der BR-Sendung „Heimat der Rekorde“ findet das Schulmuseum allerdings nicht wegen seiner explorativen Lernwerkstatt oder seiner zahlreichen Projekte Erwähnung, sondern wegen eines unerlaubten Hilfsmittels: dem bislang ältesten Spickzettel. Mehr zu diesem Rekord erfahren Sie in der BR-Sendung vom 15. Februar 2021:

Quelle: BR Mediathek

 


FAU in den Medien

Über die FAU berichten die Medien regelmäßig – ob über Forschungsprojekte, aktuelle Entwicklungen oder weil sie FAU-Experten zu den verschiedensten Themen interviewen, ob im Fernsehen, im Radio oder in Print. Hier stellen wir unter dem Stichwort FAU in den Medien für Sie eine Auswahl der Berichterstattung zusammen.

Weitere Hinweise zum Webauftritt