Navigation

Frankenschau aktuell: Prof. Dr. Überla beantwortet Fragen zur Grippeimpfung

Prof. Dr. Klaus Überla, Direktor des Virologischen Instituts der FAU. (Bild: FAU/Georg Pöhlein)

Nach der verheerenden Grippewelle des vergangenen Jahres stellen sich viele Menschen die Frage nach der Notwendigkeit und dem richtigen Zeitpunkt der Grippeimpfung. Frankenschau aktuell hat darüber in seiner Sendung vom 9. Oktober mit Prof. Dr. Klaus Überla, Direktor des Virologischen Instituts der FAU, gesprochen. Zwar beginnt die Grippeepidemie laut Überla meistens erst im Januar, dennoch sei es – insbesondere für Risikogruppen – sinnvoll, sich bereits in den kommenden Wochen impfen zu lassen. Der Grippeimpfstoff greift rund zwei Wochen nach der Schutzimpfung und wurde seit letztem Jahr verbessert: Statt aus drei Komponenten besteht der Impfstoff nun aus vier Komponenten. Dadurch soll die Wirkung und die Immunität gegen aktuell kursierende Viren erhöht werden.

Zum Beitrag in der BR Mediathek


Die FAU in den Medien

Über die FAU berichten die Medien regelmäßig – ob über Forschungsprojekte, aktuelle Entwicklungen oder weil Sie FAU-Experten zu den verschiedensten Themen interviewen, ob im Fernsehen, im Radio oder in Print. Hier stellen wir unter dem Stichwort FAU in den Medien für Sie eine Auswahl der Berichterstattung zusammen.

Weitere Hinweise zum Webauftritt