UnivIS

K-V24 Ringvorlesung Prävention und Gesundheitsförderung, Q10

Dozent/in

Details

Zeit/Ort n.V.

Ansprechpartner: Barbara.Mueller-Goethert@fau.de

  • Mo 15:45-17:15, Raum Kleiner Hörsaal - Hörsäle Medizin (außer vac) ICS

Voraussetzungen / Organisatorisches

Präsenzklausur am 08.08.2022; Nähere Einzelheiten werden in StudOn veröffentlicht.

Inhalt

Der medizinische Fortschritt einerseits sowie der demographische Wandel in unserer Gesellschaft mit stetiger Zunahme älterer Menschen werden in absehbarer Zeit dazu führen, dass unser Gesundheitssystem nicht mehr in gleicher Weise wie bisher finanzierbar sein wird. Die Gesamtausgaben der gesetzlichen Krankenkassen (bislang hauptsächlich verursacht durch kurative und rehabilitative Leistungen) sind in den vergangenen Jahren kontinuierlich angestiegen. Gesundheitspolitiker hegen die Hoffnung, mit Präventionsmaßnahmen die Inzidenzraten und damit die Behandlungskosten für chronische Erkrankungen reduzieren zu können. Im Hinblick auf diese gesundheitspolitisch relevante Entwicklung gewinnen Prävention und Gesundheitsförderung einen großen Stellenwert für zukünftiges ärztliches Handeln. Diese interdisziplinäre Lehrveranstaltung unter Beteiligung verschiedener klinischer und klinisch-theoretischer Fachdisziplinen hat das Ziel, die Studierenden unter Fokussierung auf Primär- und Sekundärprävention auf ihre präventivmedizinische Tätigkeit als praktisch tätigen Arzt vorzubereiten.

Zusätzliche Informationen

Schlagwörter: Q10

www: https://www.ipasum.med.fau.de/studium/q10/