Navigation

Mathematik und Naturwissenschaften

Strukturierte Promotionsprogramme Mathematik und Naturwissenschaften

Keywords

plastics, circular-economy, recycling, sensor technologies, odor, environment

Doktortitel

Dr. rer. nat., PhD

Programmsprache

Englisch

Programmdauer

The C-Planet programme guarantees PhD funding is for 36 months.

Bewerbung

Call for applicants was closed on April, 30. If you are interested to collaborate with us please contact aromachem@fau.de.

Besonderheiten

Financial support will  be granted in accordance with the Marie-Skłodowska-Curie Action regulations for Early Stage Researchers. The guaranteed PhD funding is for 36 months (i.e. EC funding, additional funding is possible, depending on the local Supervisor, and in accordance with the regular PhD time in the country of origin). In addition to their individual scientific projects, all fellows will benefit from further continuing education, which includes internships and secondments, a variety of training modules as well as transferable skills courses and active participation in workshops and conferences.

FAU-Ansprechpartner und Informationen zum Programm

Prof. Dr. Andrea Büttner, Chair for Aroma and Smell Research

Informationen zum Programm

Keywords

Produktgestaltung, Partikeltechnologie, Kontinuierliche Prozessieren, Nanomaterialien, Optische Eigenschaften, Materialwissenschaften und -technik, Neue Charakterisierungsmethoden, Modellierung, Simulation und Optimierung

Doktortitel

Dr. rer. nat., Dr. Ing.

Programmsprache

Englisch

Programmdauer

3-4 Jahre

Bewerbung

Bewerbungen müssen entsprechend dem auf der Homepage des integrierten Graduiertenkollegs (https://www.crc1411.research.fau.eu/) beschriebenen Vorgehen eingereicht werden. Die Entscheidung erfolgt basierend auf einem zweistufigen Auswahlverfahren.

Besonderheiten

16 finanziell geförderte Doktoranden, enges Mentoring durch Dualmentorprogramme, intensives internationales Networking, Förderung der Chancengleichheit, promotionsbegleitende Workshops und Soft Skill Seminare, Finanzierung von Konferenzreisen und Forschungsaufenthalten

Thematisch ähnliche Promotionsprogramme

GRK 1896, GRK 2423, GS-AMP, GSMS, MGK-TRR154

FAU-Ansprechpartner und Informationen zum Programm

Sprecher des Programms: Prof. Robin N. Klupp Taylor, MEng, DPhil (Oxon), robin.klupp.taylor@fau.de

Koordinatorin des Programms: Dr. Monica Distaso, monica.distaso@fau.de

Informationen zum Programm

Keywords

Biomembranen, Protein-Lipid Wechselwirkung, Membranordnung, Membrantransport, Zellwachstum, Zelladhäsion

Doktortitel

Dr. rer. nat.

Programmdauer

3 Jahre

Bewerbung

Über Herrn Professor Böckmann mit einer Mail an grk1962@fau.de

Besonderheiten

Interdisziplinäres Graduiertenkolleg zwischen Biologie, Physik und Medizin, Betreuungskommission bestehend aus jeweils zwei Betreuern und Mentor, Option zur Fast-Track-Promotion, 2-5-monatiger Auslandsaufenthalt

FAU-Ansprechpartner und Informationen zum Programm

Prof. Dr. Rainer Böckmann

Department Biologie
Professur für Computational Biology (Prof. Dr. Böckmann)

Informationen zum Programm

Keywords

Pharmazeutische Wissenschaften, Molekulare Medizin, Molecular Science, Pharmakologie, Lebensmittelchemie, Biochemie

Doktortitel

Dr. rer. nat.

Programmsprache

Deutsch

Programmdauer

circa 3 bis 5 Jahre

Bewerbung

Auf der Basis eines Antrags, der von der Kandidatin oder dem Kandidaten zusammen mit der jeweiligen Betreuerin oder dem Betreuer gestellt wird

Besonderheiten

Mentoring, Präsentationen, Research Day, Vortragsbesuche, Teilnahme an Vorlesungen, Soft Skill Kurse

Thematisch ähnliche Promotionsprogramme

Graduiertenkolleg 1910 – Medizinische Chemie selektiver GPCR-Liganden

FAU-Ansprechpartner und Informationen zum Programm

Prof. Dr. Markus Heinrich

Department Chemie und Pharmazie
Professur für Pharmazeutische Chemie (Prof. Dr. Heinrich)

Informationen zum Programm

Keywords

Energy, Energy Conversion, Electro-optical, electro-mechanical, lead-free perovskite, piezoelectric

Doktortitel

Dr.-Ing., Dr. rer. nat.

Programmsprache

Englisch

Programmdauer

3 Jahre

Bewerbung

Application procedure is detailed on the website. Application process is done in a two-step method.

Besonderheiten

International research training group with Partners in Nagoya Institute of Technology, extended research visits to Japan, qualification programme that includes various training activities, such as tutorials, block lectures, hands-on workshops, and a collaborative project, financing for participation in international conferences, full positions, bridging funding

Thematisch ähnliche Promotionsprogramme

SAOT – Erlangen Graduate School in Advanced Optical Technologies

FRASCAL: Fracture across Scales (GRK 2423)

In situ Mikroskopie mit Elektronen, Röntgenstrahlen und Rastersonden (GRK 1896)

FAU-Ansprechpartner und Informationen zum Programm

Sprecher des Graduiertenkollegs GRK 2495

Informationen zum Programm

Keywords

ZNS, Vulnerabilität, neurale Entwicklung, Neurodegeneration, neuropsychiatrische Erkrankungen

Doktortitel

Dr. rer. nat., Dr. med.

Programmsprache

Englisch

Programmdauer

circa 3 Jahre

Bewerbung

Per Mail an grk2162@fau.de. Weitere Informationen zur Bewerbung auf der Webseite des Kollegs

Besonderheiten

10 finanziell geförderte neurowissenschaftliche Doktoranden, 10 assoziierte neurowissenschaftliche Doktoranden, enges Mentoring durch Promotionskomitee, 1 finanzierte Postdoktorandenstelle, intensives nationales und internationales Networking, Stipendien für Medizindoktoranden, Rotationsstelle für Ärzte, Förderung der Chancengleichheit, promotionsbegleitende Workshops und Soft Skill Seminare, Finanzierung von Konferenzreisen

Thematisch ähnliche Promotionsprogramme

IZKF-Medizindoktorandenprogramm

FAU-Ansprechpartner und Informationen zum Programm

Prof. Dr. Dieter Chichung Lie

Institut für Biochemie
Professur für Molekulare Medizin mit dem Schwerpunkt Molekulare Bildgebung (Prof. Dr. Lie)

Dr. rer. nat. Andrea Link

Institut für Biochemie
Professur für Molekulare Medizin mit dem Schwerpunkt Molekulare Bildgebung (Prof. Dr. Lie)

Informationen zum Programm

Keywords

OptischeTechnologien, Optische Messtechnik, Optische Materialbearbeitung, Optik in der Medizin, Optische Materialien und Systeme, Optik in der Informations- und Telekommunikationstechnologie, Computergestützte Optik, Optik in den Lebenswissenschaften

Doktortitel

Dr.-Ing., Dr. rer.nat., Dr. rer. biol.hum.

Programmsprache

Englisch

Programmdauer

3 bis 4 Jahre

Bewerbung

Über Herrn Dr. Johannes Knorr

Besonderheiten

Finanzielle Förderung durch Stipendium möglich, Mentoring, Arbeitssprache Englisch, interdisziplinär, Credit-Point-System

Thematisch ähnliche Promotionsprogramme

International Max Planck Research School Physics of Light (IMPRS-PL)

FAU-Ansprechpartner und Informationen zum Programm

Dr. Johannes Knorr

Exzellenzinitiative
SAOT - Erlangen Graduate School in Advanced Optical Technologies

Informationen zur Graduiertenschule

Keywords

Bruchvorgänge über mehrere Skalen, Multiskalige Simulationen, Mechanik, Materialwissenschaften, Mathematik, Chemie, Physik

Doktortitel

Dr.-Ing., Dr. rer. nat.

Programmsprache

Englisch

Programmdauer

3 Jahre

Bewerbung

Bewerbungen müssen entsprechend dem auf der Homepage des GRK beschriebenen Vorgehen eingereicht werden. Die Entscheidung erfolgt basierend auf einem zweistufigen Auswahlverfahren.

Besonderheiten

Interdisziplinäre Mentorate, interdisziplinäre Vernetzung, regelmäßige RTG Qualification Days, RTG Retreats und RTG Workshops, Unterstützung für die Teilnahme an internationalen Konferenzen und für Forschungsaufenthalte, volle Stellen, Anschubförderung

FAU-Ansprechpartner und Informationen zum Programm

Nicole Güthlein

Department Mathematik
Lehrstuhl für Mathematische Stochastik

Informationen zum Programm

Keywords

Verfahrenstechnik, Technische Chemie, Materialwissenschaft, Werkstofftechnik, Physikalische und Theoretische Chemie, Chemische Festkörper- und Oberflächenforschung, Analytik, Methodenentwicklung, Physik der kondensierten Materie, Modellierung, Simulation und Optimierung

Doktortitel

Dr.-Ing., Dr. rer.nat.

Programmsprache

Englisch

Programmdauer

3 bis 4 Jahre

Bewerbung

Bewerbungen nur für Promovierende an der FAU im Rahmen des Exzellenzclusters EAM möglich

Besonderheiten

Interdisziplinäres Mentoring, Interdisziplinäre Vernetzung, Alumni-Erfahrungen, Förderung von internationalen Konferenzteilnahmen

Thematisch ähnliche Promotionsprogramme

Graduiertenkolleg 1896 und Graduate School Molecular Science (GSMS)

FAU-Ansprechpartner und Informationen zum Programm

Dr. Eva Kränzlein

Exzellenzinitiative
Cluster of Excellence Engineering of Advanced Materials (EAM)

Ina Viebach

Exzellenzinitiative
Cluster of Excellence Engineering of Advanced Materials (EAM)

Informationen zur Graduiertenschule

Keywords

Moleküle, Materialien, Chemie, Pharmazie, Modellsysteme, Computerchemie

Doktortitel

Dr. rer. nat., Dr.-Ing.

Programmsprache

Englisch

Programmdauer

In der Regel 3 Jahre

Bewerbung

Antragsteller für die Aufnahme ist der Doktorvater/die Doktormutter. Einreichung bei Herrn Prof. Jux. Entscheidung erfolgt über den Rekrutierungsausschuss.

Besonderheiten

Keine Stipendien, Finanzierung von Konferenzbesuchen/Workshops/Forschungsaufenthalten national und international, alljährliche Winter School

Thematisch ähnliche Promotionsprogramme

Graduate School Advanced Materials and Processes (GS AMP) und Graduiertenkolleg 1896

FAU-Ansprechpartner und Informationen zum Programm

apl. Prof. Dr. Norbert Jux

Department Chemie und Pharmazie
Lehrstuhl für Organische Chemie II (Prof. Dr. Hirsch)

Prof. Dr. Andreas Hirsch

Department Chemie und Pharmazie
Lehrstuhl für Organische Chemie II (Prof. Dr. Hirsch)

Informationen zur Graduiertenschule

Keywords

Erforschung der Kommunikation zwischen Epithel- und Immunzellen im Krankheitsverlauf Chronisch Entzündlicher Darmerkrankungen

Doktortitel

Dr. rer. nat., Dr. med.

Programmsprache

Englisch

Programmdauer

3-4 Jahre bei Dr. rer. nat. Kandidatinnen und Kandidaten

jeweils 1 Jahr bei einem Promotionsstipendium für Medizindoktoranden

Bewerbung

Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf und Motivationsschreiben) bitte an Schlelein@uk-erlangen (zuständig für Erlangen) bzw. Erika.Bühler@charite.de (zuständig für Berlin)

Besonderheiten

Jede Doktorandin/Jeder Doktorand wird von einem Betreuer und zwei Projektleitern (ein PI aus Berlin und ein PI aus Erlangen) betreut, regelmäßiger Forschungsaustausch in Webinaren, jährlicher PhD Retreat, Gastsprecherseminare, Methodenpraktika, Training-Workshops, Öffentlichkeitsarbeit, finanzielle Unterstützung bei der Teilnahme an nationalen und internationalen Kongressen, Promotionsstipendien für Medizindoktorandinnen und Medizindoktoranden

Thematisch ähnliche Promotionsprogramme

Life@FAU  – Graduiertenschule für Lebenswissenschaften

FAU-Ansprechpartner und Informationen zum Programm

PD Dr. med. habil.
Imke Atreya, (imke.atreya@uk-erlangen.de)
Medizinische Klinik 1

Ina Schlelein (ina.schlelein@uk-erlangen.de)
Medizinische Klinik 1

Informationen zum Programm

Keywords

Mathematische Modellierung, Analysis und Simulation von Phänomenen in Natur- und Ingenieurwissenschaften, die Grenzflächen oder komplexe Strukturen involvieren, z.B. Mehrphasenströmungen, Fluid-Struktur-Wechselwirkungen, Homogenisierung poröser Medien, Mikro-Makro-Modelle komplexer Fluide; Mathematik von Modellen, die durch singuläre Grenzwertbildung hergeleitet werden, z.B. Schalen- oder Stabmodelle, Dünne Filme

Doktortitel

Dr. rer. nat.

Programmdauer

3 Jahre

Bewerbung

Stellen werden auf der Homepage des GRK ausgeschrieben.

Besonderheiten

Standortübergreifendes Kolleg (mit Universität Regensburg), Doktorandinnen und Doktoranden werden durch jeweils zwei Hochschullehrer betreut, zweiwöchentliches Seminar, speziell konzipierte Doktorandenkurse, internationales Gast- und Austauschprogramm, Sommer- und Winterschulen, Kursangebot zu Professional Skills

Thematisch ähnliche Promotionsprogramme

Promotionsprogramm Mathematik

Integriertes Graduiertenkolleg des TRR 154

FAU-Ansprechpartner und Informationen zum Programm

Prof. Dr. Günther Grün

Department Mathematik
Professur für Angewandte Mathematik (Analysis und Numerik partieller Differentialgleichungen) (Prof. Dr. Grün)

Informationen zum Programm

Keywords

Forschungsthemen: Nanophotonik, nichtlineare Optik und Quantenoptik, Optomechanik, Laserwissenschaften, Einzelmolekülspektroskopie, super-auflösende Mikroskopie, Plasmonik, Mustererkennung, Biophysik und Biophotonik, Detektorentwicklung und Röntgenbildgebung

Doktortitel

Dr. rer. nat., Dr.-Ing.

Programmsprache

Englisch

Programmdauer

3+1 Jahre (maximal 4 Jahre)

Bewerbung

Informationen zur Bewerbung für das phd-Programm

Besonderheiten

Strukturiertes Curriculum, Arbeitssprache Englisch, exzellentes Forschungsumfeld, internationales & interdisziplinäres Umfeld, finanzielle Unterstützung, Soft-Skill-Kurse, direkter Betreuer für jede/n Doktorandin/Doktoranden sowie ein Beratungsausschuss (Berater + Gruppenleiter oder Postdoc + wissenschaftlicher Koordinator des IMPRS)

Thematisch ähnliche Promotionsprogramme

SAOT – Erlangen Graduate School in Advanced Optical Technologies

FAU-Ansprechpartner und Informationen zum Programm

PD Dr. Peter Banzer

Institut für Optik, Information und Photonik
Lehrstuhl für Experimentalphysik (Optik) (N.N., ehemals Prof. Dr. Leuchs)

Informationen zum Programm

Keywords

strukturiertes Ausbildungsprogramm, Vernetzung der Doktoranden, Ausbildung in methodischen Grundlagen und Soft Skills, wissenschaftliche Selbstorganisation, fachübergreifende wissenschaftliche Einblicke

Doktortitel

Dr. rer. nat., Dr. rer. biol. hum.

Programmsprache

Deutsch und Englisch

Programmdauer

Promotionsbegleitend

Bewerbung

Die Antragstellung läuft über die Geschäftsstelle der Life@FAU

Besonderheiten

Das IZKF-Graduiertenkolleg ist der Graduiertenschule für Lebenswissenschaften (Life@FAU) beigetreten. Die Life@FAU steht für einheitliche Mindeststandards in der Doktorandinnen-/Doktorandenausbildung im Bereich der Lebenswissenschaften sowie die Bereitstellung bestehender und zukünftiger, strukturierter Ausbildungsangebote

FAU-Ansprechpartner und Informationen zum Programm

Prof. Dr. rer. nat. Christoph Becker

Forschungskoordinator; Leiter der Forschungsabteilung der Medizinischen Klinik 1

Medizinische Klinik 1 - Gastroenterologie, Pneumologie und Endokrinologie
Professur für Molekulare Gastroenterologie (Prof. Dr. Becker)

Informationen zum Programm

Keywords

Stärkung der strukturierten Doktorandinnen-/Doktorandenausbildung an der FAU, Schaffung einheitlicher Mindeststandards in der Doktorandinnen-/Doktorandenausbildung im Bereich der Lebenswissenschaften, Bereitstellung bestehender und zukünftiger, strukturierter Ausbildungsangebote

Doktortitel

Dr. rer. nat., Dr. rer. biol. hum., Dr. med., Dr. med. dent.

Programmsprache

Deutsch und Englisch

Programmdauer

Promotionsbegleitend

Bewerbung

Voraussetzung für eine Aufnahme in die Life@FAU ist die Durchführung einer Promotionsarbeit mit einer medizinischen, biologischen oder biophysikalischen Fragestellung. Die Antragstellung erfolgt über die Life@FAU-Geschäftsstelle.

FAU-Ansprechpartner und Informationen zum Programm

Kathrin Neufang

Homepage IZKF, Veranstaltungsprogramm Life@FAU, Veranstaltungsorganisation

Klinikumsverwaltung
Fachabteilung Forschungsfinanzierung (Fe)

Informationen zum Programm

Keywords

Fokussierte Integration der mathematischen Teilgebiete Modellierung, Simulation und Optimierung am Beispiel von Gasnetzen, Modellierung und Analysis komplexer Netzwerke hyperbolischer Bilanzgleichungen, unter Einbeziehung von Schalten, Entwicklung einer gemischt-ganzzahligen Optimierungstheorie und deren algorithmische Umsetzung für komplexe Netzwerke, numerische Approximation algebraisch gekoppelter PDEs inklusive Fehlersteuerung, optimale Steuerung von Systemen mit deterministischer oder stochastischer Unsicherheit

Doktortitel

Dr. rer. nat.

Programmsprache

Deutsch und Englisch

Programmdauer

circa 3 Jahre

Bewerbung

Bewerbungen um Doktorandenstipendien (6 – 12 Monate) sind innerhalb des SFB Transregio 154 jederzeit möglich

Besonderheiten

Intensive wissenschaftliche Betreuung durch je zwei Mentoren, transregionale Sommer- und Winterschulen, regelmäßige Vorträge und Blockkurse von Gastwissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern, auf die thematischen Schwerpunkte des TRR 154 zugeschnittene standortangepasste Vorlesungsreihen, Netzwerkbildung, Besuche internationaler Konferenzen, Auslandsaufenthalte, Exkursionen

Thematisch ähnliche Promotionsprogramme

Promotionsprogramm Mathematik

FAU-Ansprechpartner und Informationen zum Programm

Prof. Dr. Frauke Liers

Department Mathematik
Professur für Angewandte Mathematik (Ganzzahlige und robuste Optimierung) (Prof. Dr. Liers)

Informationen zum Programm

Keywords

Medizinische Chemie, Wirkstoffforschung, G-Protein gekoppelte Rezeptoren, selektive Rezeptorliganden, Computerchemie, Pharmakologie

Doktortitel

Dr. rer. nat.

Programmsprache

Englisch

Programmdauer

3 Jahre

Bewerbung

Stellen werden zu gegebener Zeit auf der Homepage des Graduiertenkollegs ausgeschrieben

Besonderheiten

Standortübergreifendes Kolleg (mit Universität Regensburg), Stellenpool umfasst DFG-finanzierte Doktoranden- und Postdocstellen

Thematisch ähnliche Promotionsprogramme

Emil-Fischer-Graduiertenprogramm und Internationaler Doktorandenkolleg Receptor Dynamics: Emerging Paradigms for Novel Drugs

FAU-Ansprechpartner und Informationen zum Programm

Prof. Dr. Peter Gmeiner

Department Chemie und Pharmazie
Lehrstuhl für Pharmazeutische Chemie ( Prof. Dr. Gmeiner)

Dr. Stefan Löber

Department Chemie und Pharmazie
Lehrstuhl für Pharmazeutische Chemie ( Prof. Dr. Gmeiner)

Informationen zum Programm

Keywords

Allogene Stammzelltransplantation, Transplantationsimmunologie, Graft-versus-Leukämie-Effekt, Graft-versus-Host Erkrankung, T-Zellen

Doktortitel

Dr. rer. nat., Dr. med.

Programmsprache

Deutsch und Englisch

Programmdauer

4 Jahre

1 Jahr bei Promotionsstipendium für Medizindoktoranden

Bewerbung

Direkt bei den einzelnen Teilprojektleitern

Besonderheiten

Integriertes Mentoring Programm, jährliches Retreat, durch Studenten organisiertes internationales Symposium, Training Workshops, Seminare, Einblicke in die Klinik durch Patientenseminare, Austauschprogramm unter den teilnehmenden Universitäten (Würzburg, Regensburg, Erlangen), Promotionsstipendium für Medizindoktoranden

Thematisch ähnliche Promotionsprogramme

Transregio-SFB -B Zellen: Immunität und Autoimmunität (TRR 130)

Graduiertenkolleg 1660 – Schlüsselsignale der Adaptiven Immunantwort

IRTG 1181 – Schaltstellen zur Auflösung von Entzündung

FAU-Ansprechpartner und Informationen zum Programm

PD Dr. med. Anita Kremer

Medizinische Klinik 5 - Hämatologie und Internistische Onkologie
Lehrstuhl für Hämatologie / Internistische Onkologie

Informationen zum Programm

Keywords

Einsatz und Entwicklung von antiviralen small molecules, Immunzell-vermittelten antiviralen Effekten und Antikörper-vermittelten Strategien zur Bekämpfung persistenter Virusinfektionen (z.B. HIV, Herpesviren)

Doktortitel

Dr. rer. nat., Dr. med.

Programmsprache

Englisch

Programmdauer

Dr. rer. nat.: 3 Jahre

Dr. med.: studienbegleitende Qualifizierungsphase, experimentelle Phase (Freisemester + flankierende Semesterferien), studienbegleitende Evaluationsphase

Bewerbung

Regelmäßige Ausschreibungen auf

https://www.virologie.uk-erlangen.de/grk2504/bewerbung/

Kontakt: grk2504-info@fau.de

Besonderheiten

Internationale Kooperation mit dem Ragon Institute (Boston, USA), Jährliches Retreat, Betreuungskommission für jeden Promovierenden, Reisekostenbeihilfen für Kongresse, Workshops, Gastsprecherseminare, GRK- Colloquien mit Vertretern aus der Industrie, Öffentlichkeitsarbeit

Thematisch ähnliche Promotionsprogramme

Life@FAU  – Graduiertenschule für Lebenswissenschaften

IRTG 1181 – Schaltstellen zur Auflösung von Entzündung

FAU-Ansprechpartner und Informationen zum Programm

Sprecher

Prof. Dr. med. Klaus Überla
phone: +49 9131 85-23563
e-mail: klaus.ueberla@fau.de

Wissenschaftliche Koordination

Dr. rer. nat Andrea Thoma-Kreß
phone: +49 9131 85-26429
e-mail: grk2504-info@fau.de

Administration

Karin Ertl
phone: +49 9131 85-25975
e-mail: grk2504-info@fau.de

Informationen zum Graduiertenkolleg

Keywords

Elitestudiengang, Physik, integrierter Doktorandenkolleg, Forschungsstudiengang, gemeinsam mit der Universität Regensburg

Doktortitel

Dr. rer. nat.

Programmdauer

Vom 3./4. Fachsemester im Bachelor bis zum Abschluss der Promotion (5,5 + 1,5 Jahre)

Bewerbung

Online über die Homepage des Programms

Besonderheiten

Einbettung des Forschungsstudiengangs im Elitenetzwerk Bayern, sehr stark forschungsorientiertes Studium, Spezialveranstaltungen zu Themen wie beispielsweise Projektmanagement, Patentrecht oder Präsentationstechniken, der gesamte Jahrgang des Elitestudiengangs verbringt ein Studienjahr gemeinsam (ein Semester in Erlangen und eins in Regensburg), mehrtägige Workshops, Möglichkeit zu einem Auslandsaufenthalt, Unterrichtssprache ist Englisch

Überschneidungen

Keine Überschneidungen mit anderen Programmen

FAU-Ansprechpartner und Informationen zum Programm

Prof. Dr. Kristina Giesel

Institut für Theoretische Physik
Professur für Theoretische Physik (Prof. Dr. Giesel)

Informationen zum Programm

Keywords

Mathematik und die mathematische Forschung als Einheit, mathematische und wissenschaftliche Ausbildung und Fortbildung, individuelle Betreuung

Doktortitel

Dr. rer. nat.

Programmsprache

Deutsch und Englisch

Programmdauer

4 Semester mit der Möglichkeit einer zweimaligen Verlängerung um jeweils 1 Jahr

Bewerbung

Die formlose Bewerbung (siehe in der Satzung des Programms) muss eine zweiseitige wissenschaftliche Kurzbeschreibung des Promotionsvorhabens enthalten, welche sowohl der Promovend/die Promovendin als auch der Betreuer/die Betreuerin unterzeichnen

Besonderheiten

Unterstützung bei Bewerbungen auf Stipendien, Förderung interdisziplinäre Anschlussmöglichkeiten innerhalb der FAU sowie auf internationaler Ebene, Intensivierung des Kontakts und
des wissenschaftlichen Austauschs mit anderen Promovierenden, mindestens ein eintägiges Doktorandenkolloquium jährlich, Zusatzzertifikat, falls der Promovend/die
Promovendin zwei Vorträge während der Doktorandenkolloquien oder Doktorandensymposien gehalten hat, an zwei Doktorandensymposien samt Minikursen teilgenommen hat und mindestens zwei berufsfortbildende Softskillkurse des Graduiertenzentrums der FAU besucht hat

Thematisch ähnliche Promotionsprogramme

Integriertes Graduiertenkolleg des TRR 154

FAU-Ansprechpartner und Informationen zum Programm

Prof. Dr. Hermann Schulz-Baldes

Department Mathematik
Professur für Mathematik (Mathematische Physik) (Prof. Dr. Schulz-Baldes)

Informationen zum Programm

Keywords

Medizinische Chemie, Pharmakologie, G-Protein-gekoppelte Rezeptoren (GPCR), Rezeptordynamik, Visualisierung

Doktortitel

Dr. rer. nat.

Programmsprache

Englisch

Programmdauer

3 bis 4 Jahre

Bewerbung

Kontakt über die Sprecher und den Koordinator

Besonderheiten

Interdisziplinäres Forschen in verschiedenen Arbeitsgruppen (Auslandsaufenthalt bei europäischen oder amerikanischen Partnern), „Teaching by peers“-Seminare, Teilnahme an internationalen Symposien und Sommerschulen, frei wählbare Praktika bei Industriepartnern, „Professional Skills“-Workshops

Thematisch ähnliche Promotionsprogramme

Graduiertenkolleg 1910 – Medizinische Chemie selektiver GPCR-Liganden

FAU-Ansprechpartner und Informationen zum Programm

Prof. Dr. Peter Gmeiner

Department Chemie und Pharmazie
Lehrstuhl für Pharmazeutische Chemie ( Prof. Dr. Gmeiner)

Informationen zum Programm

Keywords

Erforschung molekularer Schaltstellen der Auflösung der Entzündung, Arthritis, Morbus Crohn und Asthma, hochqualifizierte, translationale Ausbildung, Fokus auf den Lebenswissenschaften

Doktortitel

Dr. rer. nat. /PhD, Dr. biol. hum., Dr. med., Dr. med. dent.

Programmsprache

Deutsch und Englisch

Programmdauer

4 Jahre

jeweils 1 Jahr bei einem Promotionsstipendium für Medizindoktoranden

Bewerbung

Über ein Anschreiben (als pdf-Dokument) per Mail an Herrn Sebastian Böltz mit Nennung der gewünschten Teilprojekte.

Besonderheiten

Mentoring, zwei-wöchentlicher „Jour fixe“, Training-Workshops, Seminare, Öffentlichkeitsarbeit, finanzielle Unterstützung, 5 Promotionsstipendien für Medizindoktoranden pro Jahr, jährliches Retreat des SFB/IRTG 1181

Thematisch ähnliche Promotionsprogramme

Transregio-SFB -B Zellen: Immunität und Autoimmunität (TRR 130)

Graduiertenkolleg 1660 – Schlüsselsignale der Adaptiven Immunantwort

FAU-Ansprechpartner und Informationen zum Programm

Es konnte kein Kontakteintrag mit der angegebenen ID 2248094 gefunden werden.

Informationen zum Programm

Keywords

Religion, Anthropologie, Mensch, Islam, Christentum

Doktortitel

Dr. theol., Dr. phil., Dr. jur., Dr. med., Dr. med. dent., Dr. rer. nat.

Programmsprache

Deutsch

Programmdauer

4 Semester

Bewerbung

Über einen Aufnahmeantrag an den Sprecher der Programms Prof. Jürgen van Oorschot

Besonderheiten

Individuelles Mentoring durch den Betreuer, finanzielle Unterstützung bei Kongressreisen und Publikationen

FAU-Ansprechpartner und Informationen zum Programm

Prof. Dr. Jürgen van Oorschot

Institut für Altes Testament
Lehrstuhl für Altes Testament II (Theologie)

Informationen zum Programm