Stiftungen

Finanzierungsmöglichkeiten im Rahmen der Begabtenförderung

Viele in der Begabtenförderung engagierte Stiftungen bieten Fördermöglichkeiten für Auslandsaufenthalte. Die Stiftungen fördern Studierende prinzipiell während eines Studiums in Deutschland. Im Rahmen einer Förderung werden für Auslandsaufenthalte Zuschläge und Reisekostenzuschüsse gewährt. Unter Umständen werden sogar Studiengebühren im Ausland übernommen.

Machen Sie sich möglichst frühzeitig in Ihrem Studium mit den Stiftungen vertraut und prüfen Sie, ob eine Bewerbung in Frage kommt. Gesucht werden übrigens nicht nur Einserkandidaten. Die Stiftungen fördern vor allem kluge und engagierte Persönlichkeiten, die sich aktiv in die Gesellschaft einbringen.

Die Auslandsförderung können Sie nur erhalten, wenn Sie in das reguläre Förderprogramm der Stiftung aufgenommen werden. Es ist nicht möglich, sich bei den Stiftungen nur für die Förderung eines Auslandsaufenthaltes zu bewerben.

Nur die Studienstiftung des deutschen Volkes bietet mehrere hochkarätige, offene Stipendienprogramme für mindestens einjährige Auslandsaufenthalte zur fachlichen Weiterqualifikation (oft Vollstudium mit Erwerb eines Abschlusses) in China, Japan, Osteuropa und den USA. Für die offenen Stipendienprogramme können Sie sich auch bewerben, wenn Sie noch nicht Stipendiat bzw. Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes sind.

Die Studienstiftung des deutschen Volkes e.V. ist das älteste und größte Begabtenförderungswerk in der Bundesrepublik Deutschland. Die Studienstiftung bietet offene Stipendienprogramme speziell für Studienvorhaben im Ausland:

  • Stipendienprogramm „Metropolen in Osteuropa“ für einen in der Regel einjährigen Studien- oder Forschungsaufenthalte in Ländern Osteuropas (Studierende aller Fachrichtungen)
  • China-Stipendien-Programm für einen einjährigen Auslandsaufenthalt in China (Studierende aller Fachrichtungen außer Sinologie)
  • Japan-Stipendienprogramm für die Teilnahme an einem zweijährigen Intensivprogramm mit dem Ziel des Erwerbs sprachlicher und kultureller Kompetenzen für Japan (Studierende aller Fachrichtungen ab dem Bachelor)
  • ERP-Programm für ein- bis zweijährige Studienaufenthalte zum Erwerb eines Masterabschlusses an US-amerikanischen Spitzenuniversitäten (Nachwuchskräfte aller Fachrichtungen)
  • McCloy-Programm für ein zweijähriges Masterstudium an der Harvard Kennedy School (Studierende aller Fachrichtungen mit Bachelor- oder Masterabschluss)
  • Haniel-Programm für ein wirtschaftswissenschaftliches Aufbaustudium im Ausland und ein mindestens zweimonatiges Praktikum (Studierende aller Fachrichtungen ab dem Bachelor)
  • Hans-Weisser-Stipendium für junge Gründerinnen und Erfinder, die einen Forschungsaufenthalt oder ein weiterqualifizierendes Studium im Ausland absolvieren möchten (Studierende aller Fachrichtungen ab dem Bachelor)

Das Avicenna-Studienwerk fördert muslimische Studierende aller Fachrichtungen. In begründeten Ausnahmefällen können auch nichtmuslimische Bewerber in die Förderung aufgenommen werden.

Wenn Sie sich bewerben möchten, müssen Sie die deutsche Staatsangehörigkeit, die Staatsangehörigkeit eines EU-Mitgliedslandes oder den Status eines Bildungsinländers im Sinne des §8 BAföG besitzen.

Das Cusanuswerk e.V. ist das Begabtenförderungswerk der katholischen Kirche in Deutschland. Es werden Studierende mit katholischer Konfession gefördert.

Wenn Sie sich bewerben möchten, müssen Sie die deutsche Staatsangehörigkeit, die Staatsangehörigkeit eines EU-Mitgliedslandes oder den Status eines Bildungsinländers im Sinne des §8 BAföG besitzen.

Das Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk fördert jüdische Studierende und Studierende der Jewish Studies.

Wenn Sie sich bewerben möchten, müssen Sie die deutsche Staatsangehörigkeit, die Staatsangehörigkeit eines EU-Mitgliedslandes oder den Status eines Bildungsinländers im Sinne des §8 BAföG besitzen.

Das Evangelische Studienwerk Villigst e.V. ist das Begabtenförderungswerk der evangelischen Kirchen in Deutschland. Gefördert werden Studierende, die Mitglied in einer evangelischen Kirche sind. In begründeten Ausnahmefällen können auch Studierende gefördert werden, auf die das nicht zutrifft.

Wenn Sie sich bewerben möchten, müssen Sie die deutsche Staatsangehörigkeit, die Staatsangehörigkeit eines EU-Mitglieds- oder Beitrittslandes, der Schweiz oder den Status eines Bildungsinländers im Sinne des §8 BAföG besitzen.

Die Friedrich-Ebert-Stiftung fördert Studierende, die sich für eine gerechte Gesellschaft im Sinne der Sozialen Demokratie einsetzen. Gefördert werden können alle zum Studium an einer Hochschule in Deutschland regulär immatrikulierten Studierenden. Auch Studierende mit ausländischer Staatsangehörigkeit, die zum Studium nach Deutschland gekommen sind, können sich bewerben.

Die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit fördert Studierende, die sich für Freiheit und Demokratie engagieren. Gefördert werden können alle zum Studium an einer Hochschule in Deutschland regulär immatrikulierten Studierenden. Auch Studierende mit ausländischer Staatsangehörigkeit, die zum Studium nach Deutschland gekommen sind, können sich bewerben.

Die CSU-nahe Hanns-Seidel-Stiftung fördert Studierende mit guten Studienleistungen, die sich gesellschaftlich engagieren.

Wenn Sie sich bewerben möchten, müssen Sie die deutsche Staatsangehörigkeit, die Staatsangehörigkeit eines EU-Mitgliedslandes oder den Status eines Bildungsinländers im Sinne des §8 BAföG besitzen.

Die Hans-Böckler-Stiftung ist eine gewerkschaftsnahe Stiftung. Gefördert werden junge Menschen, die in der Gesellschaft Verantwortung übernehmen möchten.

Die Heinrich-Böll-Stiftung steht der Partei Bündnis 90/Die Grünen nahe. Die Stiftung fördert Studierende, die sich mit den Ideen und Idealen grüner Politik identifzieren. Gefördert werden können alle zum Studium an einer Hochschule in Deutschland regulär immatrikulierten Studierenden. Auch Studierende mit ausländischer Staatsangehörigkeit, die zum Studium nach Deutschland gekommen sind, können sich bewerben.

Die Konrad-Adenauer-Stiftung ist eine politische Stiftung, die sich den Ideen und Leitsätzen ihres Namensgebers Konrad Adenauer verpflichtet fühlt. Gefördert werden Studierende, die Verantwortung für Demokratie übernehmen und sich gesellschaftlich aktiv engagieren.

Wenn Sie sich bewerben möchten, müssen Sie die deutsche Staatsangehörigkeit, die Staatsangehörigkeit eines EU-Mitgliedslandes oder den Status eines Bildungsinländers im Sinne des §8 BAföG besitzen.

Die Rosa Luxemburg Stiftung ist eine politische Stiftung, die der Partei DIE LINKE nahe steht. Die Stiftung ist der Idee des demokratischen Sozialismus verbunden. Gefördert werden Studierende mit guten Studienleistungen und außerordentlichem gesellschaftlichen Engagement.

Bewerben können sich alle zum Studium an einer Hochschule in Deutschland regulär immatrikulierten Studierenden. Auch Studierende mit ausländischer Staatsangehörigkeit, die zum Studium nach Deutschland gekommen sind, können sich bewerben.

Die Stiftung der Deutschen Wirtschaft unterhält verschiedene Förderprogramme. Sie vergibt grundlegend Stipendien an Studierende, die sich aktiv für die Gemeinschaft engagieren. Es gibt auch ein Förderprogramm speziell für Studierende des Lehramt.