Seiteninterne Suche

Alumni

Theodor Wilhelm Christian Martius

Theodor Wilhelm Christian Martius (1796–1863)

Theodor Wilhelm Christian Martius (1796–1863)

Theodor Wilhelm Christian Martius (1796–1863)

Das Leben Theodor Martius´ stand ebenso wie das seines Vaters Ernst Wilhelm im Zeichen der Pharmazie. Im Jahre 1824 promovierte er an der Friedrich-Alexander-Universität und wurde Privatdozent der Universität.

Martius erweiterte die Sammlung seines Vaters um 1841 Objekte aus Flora und Fauna und verschaffte ihr europaweite Bedeutsamkeit. Als Anerkennung für seine Verdienste um die Sammlung ernannte ihn die Universität 1838 zum Honorarprofessor.

1862 verkaufte Theodor Wilhelm Christian Martius der Universität seine Sammlung, um sie der Nachwelt zu erhalten.
Bildnachweis: Die Sammlungen der Universität Erlangen-Nürnberg