Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Vortrag: „Indische Frauen im Aufbruch – Eine andere Welt ist möglich“

Montag, 24. Juni, 19.30 Uhr, Hörsaal A des theologischen Seminargebäudes, Kochstraße 6, Erlangen

Frauen werden in der indischen Gesellschaft oftmals nur als Objekt wahrgenommen. In einem Gastvortrag an der FAU am 24. Juni berichtet Gabriele Dietrich von der National Alliance of People Movements India über Frauenbewegungen, die sich dem entgegensetzen. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr in Hörsaal A des theologischen Seminargebäudes. Organisiert hat sie der Lehrstuhl für Religions- und Missionswissenschaft in Kooperation mit dem Büro für Gender and Diversity.

Die Gruppenvergewaltigung einer 23-jährigen Studentin in der Nacht zum 16. Dezember 2012 mitten in der Innenstadt von Delhi hat weltweit Wut und Erschütterung ausgelöst. In der patriarchal geprägten indischen Gesellschaft ist dieser Fall kein Einzelfall. Doch gibt es auch viele Beispiele von Frauenbewegungen, die durch ihre Kreativität, ihren Mut und ihre scharfe Analyse begeistern und nachdenklich machen. Diese sollen an diesem Abend vorgestellt werden.

Die Theologin und Religionswissenschaftlerin Gabriele Dietrich lebt seit knapp 40 Jahren in Indien, wo sie viele Jahre an einer theologischen Hochschule im südindischen Madurai das Center for Social Analysis geleitet hat. Sie ist in zahlreichen Bewegungen aktiv und kennt dadurch die Kämpfe indischer Frauen für Land, gegen Atomkraft und für ein anderes Entwicklungsmodell aus nächster Nähe. Auch theologisch ist sie eine wichtige Stimme in der indischen feministischen und befreiungstheologischen Diskussion.

Weitere Informationen:

Simon Wiesgickl
simon.tielesch@fau.de

 

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen