Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Notfälle abseits der Routine

18. Erlanger Notfallmedizinische Tage am 29. und 30.11.2013

Sie kommen nur selten vor, dennoch muss man für sie gewappnet sein: Notfälle abseits der Routine. Diesen widmen sich die 18. Erlanger Notfallmedizinischen Tage am Freitag, 29. November, und Samstag, 30. November 2013, in vielen praktischen Übungen, Vorträgen und Ausstellungen. Veranstalter sind wie in den vergangenen Jahren die Anästhesiologische Klinik (Direktor: Prof. Dr. Dr. h. c. Jürgen Schüttler) und der Förderkreis für Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie Erlangen e. V. Am Samstagmorgen um 9.00 Uhr werden neben Tagungspräsident Prof. Schüttler auch der Bundestagsabgeordnete Stefan Müller sowie der bayerische Staatsminister des Innern Joachim Herrmann Grußworte sprechen und damit die große Wichtigkeit der Veranstaltung hervorheben.

An beiden Tagen diskutieren Ärzte, Rettungsassistenten, medizinisches Fachpersonal und Studierende außergewöhnliche Notfälle, wie sie sich etwa an Bord eines Flugzeugs oder im Lawinengebiet ereignen. Im Simulatorkurs des Simulations- und Trainingszentrums der Anästhesiologischen Klinik, Krankenhausstraße 12, üben die Teilnehmer wirklichkeitsnahe Rettungsszenarien an Modellen. Im parallel stattfindenden Tutorienprogramm in den Hörsälen Medizin, Ulmenweg 18, geht es unter anderem darum, wie sich Einsatzkräfte im Umgang mit gewaltbereiten Verletzten richtig verhalten.

Öffentliche Ausstellung am Samstag

Am Samstag, 30. November 2013, wird das Programm in der Heinrich-Lades-Halle, Rathausplatz 1, fortgeführt. Hier stellen sich die Teilnehmer technischen Herausforderungen und schwierigen Rettungen – aus Höhen und Tiefen, aus der Luft, aus der Kälte und „aus der Klemme“. Zwischen 8.30 und 16.00 Uhr laden eine Industrieausstellung und verschiedene Hilfsorganisationen im Foyer sowie auf dem Rathausplatz alle Interessierten dazu ein, sich über Notfallmedizin zu informieren, Fahrzeuge und Vorführungen anzuschauen.

Die 18. Erlanger Notfallmedizinischen Tage werden in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft der in Bayern tätigen Notärzte und der Bayerischen Landesärztekammer – Akademie für ärztliche Fortbildung – angeboten. Die Veranstalter rechnen mit etwa 400 Teilnehmern. Parkplätze stehen im Parkhaus Neuer Markt, Rathausplatz 5, und im Parkhaus in der Sedanstraße 1 zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Programm: www.anaesthesie.uk-erlangen.de

Weitere Informationen:

Dr. Harald Strauss
Tel.: 09131/85-42341
harald.strauss@kfa.imed.uni-erlangen.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen