Seiteninterne Suche

FAU aktuell

FAU lädt zum 60. Schlossgartenfest

Bild: Georg Pöhlein/FAU

Bild: Georg Pöhlein/FAU

Uni-Sommernachtsball lockt mit vielen Attraktionen

Ein rundes Jubiläum wird in diesem Jahr beim Schlossgartenfest der FAU gefeiert: Das wohl größte und schönste Gartenfest Europas findet heuer zum 60. Mal statt. Rund 6.500 Gäste werden erwartet, wenn am Samstag, 28. Juni, der festlich geschmückte Erlanger Schlossgarten seine Pforten öffnet – neben Studierenden, Mitgliedern und Freunden der FAU auch hochrangige Gäste aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft.

Zum Jubiläum haben sich die Organisatoren etwas Besonderes ausgedacht: Ein vierteiliger Showblock auf der Sonderbühne am Botanischen Garten sorgt am Abend für beste Unterhaltung, jeweils um 21 Uhr und um 23.45 Uhr, unter anderem mit einer Vorführung des Erlanger Institute Cultural Jacaranda Capoeira, in der brasilianischer Kampftanz – Capoeira – und Maculelé, ein Tanz mit Stöcken, präsentiert werden. Außerdem sind eine spektakuläre Feuershow und eine Modenschau mit historischen Gewändern und Frisuren zu sehen. Auf der Tanzfläche am Kollegienhaus werden drei hochkarätige Solisten des Staatstheaters Nürnberg mit Duetten und Arien aus bekannten italienischen und französischen Opern verzaubern.

Einlass ist ab 18.30 Uhr, musikalisch begleitet wird die Eröffnung von der Big Band der Universität. Um 20 Uhr begrüßt FAU-Präsident Prof. Dr. Karl-Dieter Grüske die Gäste des Fests. Das Kollegienhaus wird vom Lichtarchitekten Andreas Hauslaib mit bunten Szenen bespielt. Tausende Lichter und Lichtobjekte von Studierenden der Hochschule Coburg werden den nächtlichen Schlossgarten romantisch erstrahlen lassen, während an den vier Tanzflächen die Oldies Big Band, die Showband Picobello und Fundamental Soul Thunder sowie die Happyday Music Band spielen. Gegen 23 Uhr erleuchtet dann das traditionelle Feuerwerk am Hugenottenbrunnen den Himmel über dem Schlossgarten. Auch in diesem Jahr wird beim Fest wieder für den guten Zweck gesammelt: Der Erlös aus dem Verkauf der Lampions und exklusiven Fächer kommt dem Förderverein Familie und Wissenschaft der FAU zugute.

Die gastronomische Leitung übernimmt wieder Norbert Nägel vom Schloss Atzelsberg, der in Pavillons vielfältige Gaumenfreuden bietet. Weitere Speisen und Getränke werden außerdem angeboten von: Nägelhof, Partyservice Bachmann, Gasthof Güthlein, Bauernhof Höfer, Gulden Brezen sowie Marcaron Patisserie. Außerdem finden sich im Schlossgarten Bier- und Kaffeetheken sowie Cocktail- und Champagnerbars – dazu eine Raucherlounge unter den Bäumen. Das ausführliche Programm des Schlossgartenfestes gibt es unter www.schlossgartenfest.fau.de und als PDF zum Download (150 KB).

Kartenverkauf

Noch gibt es ein kleines Kontingent an Eintrittskarten, die Mitglieder des Universitätsbundes Erlangen-Nürnberg zum Preis von 60 Euro pro Person erwerben können. Von diesem Betrag wird ein Teil für die Förderung von Forschung und Lehre zur Verfügung gestellt. Die Bestellungen werden nach Eingang berücksichtigt. Ausführliche Informationen zur Mitgliedschaft im Universitätsbund gibt es unter www.universitaetsbund.fau.de

Wetter-Hotline

Am 28. Juni ist ab 13 Uhr unter Tel. 09131/85-22099 die Wetterhotline geschaltet. Dort erfahren die Ballgäste, ob das Schlossgartenfest aufgrund ungünstiger Wetterprognosen verschoben werden muss. Ausweichtermin ist der 5. Juli.

Weitere Informationen:

Ursula Ertl
Tel.: 09131/85-26779
ursula.ertl@fau.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen