Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Ministerin Ilse Aigner zu Gast auf dem „Energie Campus Nürnberg“

Ministerin Aigner schaute sich unter anderem Stromsensorik für industrielle elektrische Großverbraucher an. Von links: Karlheinz Ronge (Fraunhofer-Institut IIS), Staatsministerin Ilse Aigner, FAU-Kanzlerin Dr. Sybille Reichert, EnCN-Sprecher Prof. Dr. Wolfgang Arlt, FAU-Präsident Prof. Dr. Karl-Dieter Grüske.

Die Bayerische Staatsministerin für Wirtschaft, Medien, Energie und Technologie, Ilse Aigner, besuchte am 17. Oktober den Energie Campus Nürnberg, um sich persönlich über den derzeitigen Stand der Energieforschung in Bayern zu informieren. Ministerin Aigner zeigte sich überrascht und beeindruckt zugleich von der Vielseitigkeit der Forschungsthemen im Energie Campus und davon, was die Akteure des Energie Campus in so kurzer Zeit geschaffen hat. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler präsentierten der Ministerin mit praktischen Beispielen und Führungen durch ihre Labors den Fortschritt und Erfolg ihrer Tätigkeiten.

Ilse Aigner zeigte großes Interesse und tauschte sich intensiv mit den Wissenschaftlern aus. Die Staatsministerin betonte, die Bayerische Staatsregierung  werde eine Lösung für eine Fortführung nach der Förderung 2016 finden. Der Energie Campus Nürnberg habe viele Kompetenzen aufgebaut, die man nicht einfach im Sande verlaufen lassen könne.

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen