Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Verkehrsumleitung: Neubau der DB-Unterführung Martinsbühler Straße

Ausschnitt aus dem Umleitungsplan zur Sperrung der DB-Unterführung Martinsbühler Straße. (Bild: Stadt Erlangen)

Ab dem 23. Februar 2015 heißt es im Erlanger Westen aufgepasst: Dann nämlich beginnen die Arbeiten an der Deutschen-Bahn-Unterführung Martinsbühler Straße. Dort wird die DB-Unterführung abgerissen, neu gebaut und wesentlich erweitert. Außerdem sollen die Straße sowie die Fuß- und Radwege im Bereich des Unterführungsbauwerkes zwischen den Einmündungen Fuchsengarten und Baiersdorfer Straße neu gestaltet werden. Das dürfte auch für Angehörige der FAU, die aus dieser Richtung kommen, massive Auswirkungen auf den Weg zur Universität und zurück nach Hause haben. Während der Bauarbeiten ist die Martinsbühler Straße stadteinwärts (Richtung Osten) zwischen Baiersdorfer Straße und Einmündung Fuchsengarten für den Kfz-Verkehr gesperrt. Stadtauswärts Richtung Westen fließt der Verkehr ohne Einschränkung.

Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Mai 2018.  Die gute Nachricht: Während der Bergkirchweihe ist jeweils geplant, die einseitige Sperrung im DB-Unterführungsbauwerk aufzuheben und die Martinsbühler Straße in beide Richtungen freizugeben.

Die vollständigen Umleitungspläne sind auf den Webseiten der Stadt Erlangen zu finden.

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen