Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Den Start ins Uni-Leben feiern

Erstsemesterbegrüßung 2015 (Bild: Franziska Sponsel)

FAU-Präsident heißt Studienanfänger auf Erstsemesterbegrüßung mit Power-Point-Karaoke willkommen

Jetzt kann es losgehen! Mehr als 3.000 neue Studierende haben auf der Erstsemesterbegrüßung den Start ins Uni-Leben gefeiert und sich über das Studium an der FAU informiert.

Power-Point-Karaoke mit dem Uni-Präsidenten

Auch in diesem Jahr gab es viel zu lernen und viel zu entdecken: Um den Erstsemestern den Einstieg ins Studentenleben zu erleichtern standen in der Erlanger Heinrich-Lades-Halle gestern zahlreiche Studierende und FAU-Mitarbeiter an Infoständen bereit, um die Neuen mit Informationen rund um das Hochschulleben zu versorgen. Infos gab es auch von FAU-Präsident Prof. Dr. Joachim Hornegger höchstpersönlich: Der Charme der drei Uni-Städte, alle möglichen guten Ratschläge rund um das Studentenleben und die Vorzüge der FAU standen im Mittelpunkt des Power-Point-Karaoke, dass Hornegger zusammen mit dem Erlanger Oberbürgermeister Dr. Florian Janik, dem Oberbürgermeister der Stadt Führt, Dr. Thomas Jung, und dem 2. Bürgemeister der Stadt Nürnberg, Christian Vogel souverän absolvierte. Spontanität und Improvisationstalent waren bei diesem Format besonders gefragt, da die vier Redner eine zuvor nie gesehene Präsentation zu einem ihnen fremden Thema halten mussten.

Ein weiterer Programmpunkt: der Science Slam. Studierende und Nachwuchsforscher der FAU erklärten wissenschaftliche Themen für jedermann auf verständliche und gleichzeitig unterhaltsame Weise – in nur zehn Minuten. Nicht um Wissenschaft hingegen ging es bei „Master Mint“: Die Band, die aus Studierenden der FAU besteht, sorgte während der Veranstaltung mit ihrer Musik für Stimmung.

Vom Hochschulsport bis zum FabLab

Bei der Erstsemesterbegrüßung geht es aber nicht nur um Unterhaltung. Die neuen Studierenden sollen auch die Möglichkeit erhalten, die FAU kennenzulernen. Mit ihren inzwischen über 40.000 Studierenden – rechtzeitig zur Erstsemesterbegrüßung wurde die 40.000ste Immatrikulation an der FAU vorgenommen – ist sie ein eigenes, kleines Universum. Den Überblick über sämtliche Service- und Freizeitangebote an der Uni zu behalten, ist selbst für Kenner schwierig. Die Erstsemesterbegrüßung versammelte das „FAU-Universum“ daher auf kleinem Raum: Rund 50 Aussteller von der Hochschulmusik über das Alumni-Management und das FabLab bis hin zu den Uni-Radios stellten sich vor.

Für die Erstsemesterbegrüßung hat sogar die Frankenschau ein wenig Sendezeit eingeplant: Im Beitrag vom 15. Oktober gibt es in der BR-Mediathek ab Minute 17:41 einen filmischen Eindruck der Veranstaltung.

 

Weitere Beiträge zur Erstsemesterbegrüßung finden sie im Studierendenblog meineFAU: „Zwischen Textmarker und Zukunftsplanung“ und „Bunt gemischte Ersti-Eindrücke bei der Erstsemesterbegrüßung“.

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen