Seiteninterne Suche

FAU aktuell

FAU-Ringvorlesung: „Zerstörung und Widerstand. Die Kraft der Ästhetik und der Krieg“

Kollegienhaus (Bild: FAU/Erich Malter)

Der Krieg war und ist ein weit verbreitetes Motiv in der Kunst. In Literatur, Musik, Malerei, Fotografie oder Film wurde das Thema Krieg durch die Jahrhunderte hinweg in unterschiedlicher Weise behandelt: verklärend und verherrlichend, anklagend und verurteilend. Die Ringvorlesung der FAU widmet sich im Wintersemester 2015/2016 dem ästhetischen Umgang mit Krieg, Spuren der Kriegsverherrlichung durch Kunst und ästhetische Gestaltung, aber auch Weisen der Kriegskritik im Medium ästhetischer Prozesse. Auch aktuelle Formen von Ästhetisierung in Kriegs- und Anti-Kriegs-Kontexten werden kritisch in den Blick genommen.

Veranstalter der Ringvorlesung ist das Interdisziplinäre Zentrum für Ästhetische Bildung (IZÄB) der FAU.

Die Termine im Überblick:

Immer mittwochs, 21. Oktober bis 20. Januar, 18.00 Uhr, Kollegienhaus, Raum 0.011, Universitätsstr. 15, Erlangen

21.Oktober 2015

Zeugenschaft. Widerstand. Affirmation. Kriegs- und Krisenfotografie zwischen Ethik und Ästhetik (Prof. Dr. Aida Bosch, FAU, Soziologie)

28. Oktober 2015

Memento belli – Krieg und Terror in der bildenden Kunstfällt aus, Termin wird am 27. Januar nachgeholt

11. November 2015

Faschismus und Avantgarde-Ästhetik (Prof. Dr. Kay Kirchmann, FAU, Medienwissenschaft)

25. November 2015

Ernst Jünger, Peter Handke und die Ästhetisierung des Krieges in der Literatur (Prof. Dr. Dirk Kretzschmar, FAU, Germanistik)

2. Dezember 2015

„Die ‚Bismarck‘ ist ein schönes Schiff“. Zur ästhetischen Verklärung von Krieg durch Technik (Prof. Dr. Gert Schmidt, FAU, Soziologie)

9. Dezember 2015

Die ästhetische Gewalt des Krieges in der Oper (Prof. Dr. Clemens Risi, FAU, Theaterwissenschaft)

13. Januar 2016

„Ein feste Burg ist unser Gott“ oder „Stille Nacht“ an der Front? Geistliche Lieder als Waffe oder Friedensappell (Prof. Dr. Konrad Klek, FAU, Universitätsmusik)

20. Januar 2016

Musik – mitten im Krieg! (Prof. Dr. Eckard Roch, Uni Würzburg, Musikwissenschaft)

27. Januar 2016

Memento belli – Krieg und Terror in der bildenden Kunst (Prof. Dr. Ralf Frisch, Evangelische Hochschule Nürnberg, Theologie)

Weitere Informationen:

Prof. Dr. Peter Bubmann
Tel.: 09131/85-22222
peter.bubmann@fau.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen