Seiteninterne Suche

FAU aktuell

ARENA … der jungen Künste: Alles nur Theater

Am Hugenottenplatz informieren die Studierenden über das Festival und verkaufen Tickets. (Bild: ARENA ... der jungen Künste)

Studentisches Theaterfestival „ARENA … der jungen Künste“ startet am 8. Juni

Vom 8. bis 12. Juni wird Erlangen wieder zur Bühne: Dann startet das Festival ARENA … der jungen Künste, das Jahr für Jahr unzählige internationale Theatergruppen anzieht. Die Aufführungen sind dabei unkonventionell und experimentell, von Sprech- über Tanz- bis hin zu Körpertheater ist alles dabei. Organisiert wird das Festival von  Studierenden der FAU. Wir haben mit Laura Kersten, verantwortlich für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Festivals, über ARENA gesprochen.

Was ist das ARENA Festival?

Laura: ARENA ist ein internationales Theater- und Performancefestival, das mittlerweile seit 26 Jahren von Studierenden der FAU ehrenamtlich organisiert wird. Dabei liegt der Fokus auf zeitgenössischen, interdisziplinären, multimedialen und experimentellen Produktionen, die an unkonventionellen Spielorten in ganz Erlangen realisiert werden.

Was ist das Thema dieses Jahr?

Das Festival wird dieses Jahr unter dem Motto „Wer hat Angst vor…?“ stattfinden. Wir laden die Künstler und Zuschauer ein, sich mit dem Thema „Angst“ auf verschiedenen Ebenen und individuell zu befassen und auseinanderzusetzen. Dabei ist Angst aber keineswegs nur negativ zu verstehen, wir wollen all ihre Facetten kennen lernen und unsere Ängste auch als Chance bzw. Potential sehen.

Was sind die Highlights?

Bei den Performances ist es eigentlich unmöglich, ein bestimmtes Highlight herauszupicken, da wir wieder ausnahmslos tolle Künstler mit außergewöhnlichen Produktionen eingeladen haben, die alle ihren eigenen Reiz besitzen. Ein Höhepunkt ist immer die Eröffnungsfeier, die diesmal im Experimentiertheater stattfindet. Wir haben auch dieses Jahr erstmalig einen ganzen Tag (und zwar den Sonntag) für Workshops mit den Künstlern im Programm, da so viele verschiedene angeboten werden.

Worauf freut ihr euch am meisten?

Wir freuen uns auf abwechslungsreiche und spannende Performances, faszinierte Zuschauer, den künstlerischen und kulturellen Austausch untereinander, viele schöne und gemütliche Stunden im Festivalzentrum mit bereichernden Gesprächen, gute Musik und tolle Parties – kurz: auf die ganze Festivalwoche! Wir sind schon ganz aufgeregt und hoffen, dass wir viele Besucher mit unserer Begeisterung anstecken können!

Das Programm sowie weitere Informationen zum Festival gibt es unter http://wp.arena-festival.org/2016

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen