Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Insidertipps für einen erfolgreichen Studienstart

Bild: Colourbox.de

Willkommen an der FAU! Jetzt kann’s ja losgehen mit dem Studentenleben. Was ist wirklich wichtig für den erfolgreichen Start an der Uni? Das Magazin frisch! hat diejenigen gefragt, die es wissen müssen: Studierende der FAU.

 

Frauke (25), Maschinenbau

Frauke Faure

Rut rät, sich mit Kommilitonen auszutauschen. (Bild: FAU/Franziska Sponsel)

Das wichtigste ist, sich mit deinen Kommilitonen auszutauschen. Ich habe mir gleich zu Studienbeginn studentische Hochschulgruppen ausgesucht, die interessant klangen und habe mir diese angesehen. Darüber bin ich zu den Roboterfußballern der Robotics Erlangen gekommen– und dort bin ich heute noch aktiv. Das Tolle ist: Bei den Hochschulgruppen musst du keine Vorkenntnisse mitbringen. Du lernst beim Mitmachen. Also: keine Scheu zeigen und einfach ausprobieren!

 

 

 

Max (25), Wirtschaftswissenschaften

Maximiliam Gräßel

Max empfiehlt einen Besuch im Studentencafé „Trichter“. (Bild: FAU/Franziska Sponsel)

Jeder Student am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften sollte den „Trichter“ kennen, das Studentencafé. Einerseits kann man sich dort bei einem der vielen verschiedenen Kaffees gut mit Kommilitonen zurückziehen und die Zeit zur nächsten Veranstaltung überbrücken. Andererseits dient er auch als Lerninsel, da die dafür vorgesehenen Plätze in der Uni selbst sehr begrenzt sind. Besonders schön sind auch die Semesteropening bzw. –closing-Partys und natürlich das alljährliche Grillevent im Innenhof des Trichters. Alles in allem gibt’s dafür ein dickes LIKE!

 

Ruth (24), Humanmedizin

Ruth Hotop

Für Ruth dürfen Erholungspausen nicht zu kurz kommen. (Bild: FAU/Franziska Sponsel)

Das erste Semester ist recht vollgepackt mit Pflichtveranstaltungen und Praktika, alles ist neu und spannend. Da dürfen Erholungspausen nicht zu kurz kommen. Für den Ausgleich zum vielen Lernen kann ich wärmstens den Hochschulsport empfehlen. Wenn ein Kurs schon ausgebucht ist, lohnt es, sich auf die Warteliste setzen zu lassen und in der zweiten oder dritten Semesterwoche mal in dem Kurs vorbeizuschauen und zu fragen, ob noch ein Platz frei geworden ist. Oft ist das der Fall.

 

Christina (28), Master Literaturstudien – intermedial und interkulturell

Christina Dworak

Für Christina ist ein Auslandssemester definitiv keine „ verlorene“ Zeit. (Bild: FAU/Franziska Sponsel)

Nutze auf jeden Fall die Möglichkeit eines Auslandsaufenthalts! Ein Auslandssemester ist eine einmalige Gelegenheit, ein anderes Land kennenzulernen, seine Sprachkenntnisse zu verbessern, neue Freunde zu gewinnen und über den eigenen Tellerrand hinauszublicken. Immer wieder hört man zwar, dass das Studium keine Zeit für ein Auslandssemester lassen würde. Zum einen stimmt das so nicht, zum anderen wiegen die Vorteile eines Auslandsaufenthaltes das eine „verlorene“ Semester bei weitem auf.

 

Matthias (26), Latein und Geschichte

Matthias Haas

Matthias empfiehlt locker zu bleiben. (Bild: FAU/Franziska Sponsel)

Lass dich nicht stressen, nicht von Dozenten und vor allem nicht von Mitstudenten, und versuche, das Studium als das zu sehen, was es eigentlich sein sollte: die einmalige Gelegenheit, alles lernen zu können, was du willst – und das geht doch bei jedem von uns über sein eigentliches Fach hinaus! Und ganz nebenbei kannst du noch so viele verschiedene Menschen kennenlernen wie vielleicht nie mehr wieder im Leben.

 

Johannes (21), Rechtswissenschaft

Johannes Geis

Johannes weiß, dass die FSI bei Fragen im Studium hilft. (Bild: FAU/Franziska Sponsel)

Falls es in deinem Studium mal Probleme gibt, helfen dir die Kommilitonen aus der Fachschaftsinitiative (FSI) gerne weiter. Zu deren Aufgaben gehören z.B. das Sammeln von Altklausuren und Skripten sowie der Kontakt mit Professoren, damit die Belange der Studenten nicht zu kurz kommen. Ansonsten werden auch viele Veranstaltungen und Partys geplant. Damit alles gut funktioniert, freut man sich dort immer über neue Mitglieder.

Mehr zum Studienstart

frisch! – Ausgabe 2016

Das Erstsemestermagazin „frisch!“ weiß über (fast) alles Bescheid, was Studienanfänger wissen müssen: Welche Angebote bei einem erfolgreichen Studieneinstieg helfen, wie die Wohnungssuche gelingt und vieles mehr.

frisch! als PDF downloaden

 

 

 

 

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen